CDU benennt Fraktionschef
Thomas Franzke tritt das Wobbe-Erbe an

Ascheberg -

Thomas Franzke (CDU) und Jochen Wismann (FDP) sind die ersten benannten Fraktionssprecher im neuen Gemeinderat.

Freitag, 02.10.2020, 17:42 Uhr aktualisiert: 04.10.2020, 11:40 Uhr
Thomas Franzke wurde zum neuen CDU-Fraktionschef gewählt.
Thomas Franzke wurde zum neuen CDU-Fraktionschef gewählt.

Die ersten Entscheidungen sind gefallen. Ratsneuling Thomas Franzke aus Herbern wird neuer Fraktionschef der Christdemokraten. Er löst Ludger Wobbe ab, der diese Aufgabe 1999 übernommen hatte. Erster Stellvertreter wird Gemeindeverbandsvorsitzender Maximilian Sandhowe , zweiter Vertreter Benjamin Lindpere aus Davensberg.

Noch haben die Parteien Zeit, sich für die nächste Legislaturperiode zu organisieren. Hinter den Kulissen laufen viele Gespräche, wenn es um das Bilden der Ausschüsse, die Größe der Ausschüsse, das Verteilen des Vorsitzes in den Ausschüssen sowie um die Frage, wer stellvertretender Bürgermeister wird, geht. Maximilian Sandhowe berichtet auf WN-Anfrage von „guten Gesprächen mit allen anderen Gruppen im Rat“. Weiter sagt er: „All diese Gespräche verlaufen bisher, so wie wir es bei uns ja auch gewöhnt sind, sachlich und zielorientiert in angenehmer Atmosphäre.“

Wenn es den sechs Fraktionen gelingt, die Fragen gemeinsam zu lösen und eine Liste für die Ausschüsse zu erstellen, kann in einem Rutsch gewählt werden. Bei Uneinigkeit steht für die konstituierende Ratssitzung ein Wahlmarathon ins Haus.

Mit dem Abstand von gut zwei Wochen zur Wahl bewertet Sandhowe das Wahlergebnis so: „Mit dem Ausgang der Wahl sind wir durchaus zufrieden und das vor allem vor dem Hintergrund, dass mit den Freien Wählern eine neue Partei angetreten ist sowie die Grünen das erste Mal alle Wahlkreisen besetzt haben, also das Bewerberfeld insgesamt größer und bunter geworden ist. Gleichzeitig haben wir gegenüber unserer Mannschaft von 2014 auch sieben neue Kandidaten, drei davon unter 30 Jahren. ins Rennen geschickt.“

Neben der CDU hat auch die FDP die WN-Anfrage beantwortet. Jochen Wismann, zuletzt Einzelkämpfer, ist froh, dass die Liberalen wieder einen Fraktionsstatus geschafft haben. Er wird – wie vor 2014 – als Fraktionssprecher fungieren. Das erste Wahlziel ist mit dem Fraktionsstatus erreicht. Wismann sagt aber auch: „Mehr wäre schöner gewesen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7613651?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker