Polizei sucht Zeugen
Trickbetrüger bestiehlt 75-jährige Aschebergerin

Ascheberg -

Auf dem Parkplatz des Ascheberger Schnäppchenmarktes hat ein Trickbetrüger einer hilfsbereiten 75-Jährigen das Portemonnaie gestohlen. In den vergangenen Tagen haben sich im Kreisgebiet vermehrt Diebstähle dieser Art ereignet.

Freitag, 16.10.2020, 12:30 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 11:14 Uhr
Polizei sucht Zeugen: Trickbetrüger bestiehlt 75-jährige Aschebergerin

Nach einem Wechseltrickbetrug auf dem Parkplatz des Schnäppchenmarktes in Ascheberg sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu einem circa 20- bis 25-jährigen, etwa 1,75 Meter großen Mann mit schlanker Statur machen können. Der Mann war zur Tatzeit am Donnerstag (15. Oktober) gegen 12 Uhr mit einem weißen T-Shirt, einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet.

Der Gesuchte sprach eine 75-jährige Aschebergerin auf dem Parkplatz an und bat sie, ihm Geld zu wechseln. Die hilfsbereite Frau schaute darauf hin in ihrem Portemonnaie nach. Direkt im Anschluss lief der beschrieben Mann mit dem Portemonnaie und dem darin vorhandene Bargeld davon. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lüdinghausen,  0 25 91 / 79 30, zu melden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei im Kreis Coesfeld darauf hin, dass es in den vergangenen Tagen im gesamten Kreisgebiet vermehrt zu Diebstählen von Geldbörsen gekommen ist. In den meisten Fällen hielten sich die Geschädigten im Bereich von Verbrauchermärkten auf und stellten nach dem Einkauf oder beim Bezahlen an der Kasse den Diebstahl ihrer Geldbörsen fest. „Bitte bewahren Sie Ihre Wertgegenstände sicher vor Diebstahl auf. So sollte man Taschen immer geschlossen halten; Handtaschen am besten nicht auf dem Rücken tragen oder an Einkaufswagen hängen. Seien Sie aufmerksam, um sich selbst und andere zu schützen“, so die Polizei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7634885?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker