Traditionelles Spiel unter neuen Vorzeichen
Martin reitet gleich drei Mal in St. Lambertus ein

Ascheberg -

Corona-konform läuft in diesem Jahr das Martinsspiel in der Westerbauer ab. Die Nachbarschaft am Erdbüsken hat sich dazu etwas Pfiffiges ausgedacht.

Sonntag, 18.10.2020, 19:59 Uhr aktualisiert: 19.10.2020, 16:50 Uhr
Auch in diesem Jahr müssen die Ascheberger nicht auf das traditionelle Martinsspiel verzichten. Die Nachbarschaft am Erdbüsken bereitet drei coronakonforme Vorstellungen vor.
Auch in diesem Jahr müssen die Ascheberger nicht auf das traditionelle Martinsspiel verzichten. Die Nachbarschaft am Erdbüsken bereitet drei coronakonforme Vorstellungen vor. Foto: privat

Ein besonderes Jahr wie dieses macht auch vor dem Martinsspiel in der Westerbauer keinen Halt. Die Nachbarschaft am Erdbüsken reagiert auf die Corona-Situation mit digitalem Einspieler und einmaligem Ortswechsel in die St. Lambertus Kirche in Aschebergs Ortskern. Um die zu erwartende große Gruppe von Kindern, Eltern und Großeltern zu „entzerren“, werden am 8. November (Sonntag) drei Vorstellungen angeboten: um 15.30 Uhr, 17 Uhr und 18.30 Uhr. Einlass unter den allgemein gültigen Hygieneregelungen ist jeweils eine Viertelstunde vorher.

Die Besucher werden eingeladen, schon auf dem Weg zur und in die St. Lambertus-Kirche ihre Laternen zu nutzen, um ein wenig der gewohnten Atmosphäre des gemeinsamen Umzugs mitzubringen. „Auf den Anblick des Martins auf seinem Pferd muss auch in diesem Jahr nicht verzichtet werden“, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter – das Martins-Pferd „Rettich“ freue sich schon auf seinen ersten Einsatz. . .

Die traditionellen Martinstüten werden in diesem Jahr zum Preis von drei Euro angeboten. Diese können im Vorfeld an den bekannten Vorverkaufsstellen bei Schreibwaren Niemann, Drogerie Bose und Gaststätte Zum Erdbüsken zu den jeweiligen Öffnungszeiten erworben werden. Da die Plätze in der Kirche begrenzt sind, können die Besucher sich dort auch bereits jetzt die notwendigen Sitzplatzkarten, jeweils vier Personen aus einem Haushalt pro Karte, kostenfrei abholen. Platzvergabe ist nur solange der Vorrat reicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7637594?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker