Herbern Parat spendet Erlös
1000 Euro für soziale Anliegen

Herbern -

Aus den Verkaufserlösen der Adventskalender-Aktion von Herbern Parat und dem SV Herbern aus dem vergangenen Jahr wurden 1000 Euro übergeben. Vier Nutznießer gibt es.

Montag, 02.11.2020, 16:56 Uhr
Bei der Spendenübergabe (v.l.): Hubert Streyl, Thomas Ritz, Guido Närdemann, Martin Hörster und Peter Koch.
Bei der Spendenübergabe (v.l.): Hubert Streyl, Thomas Ritz, Guido Närdemann, Martin Hörster und Peter Koch. Foto: Isabel Schütte

Aus den Verkaufserlösen der Adventskalender-Aktion von Herbern Parat und dem SV Herbern aus dem vergangenen Jahr wurden am Samstag vom Vorstand-Team mit Hubert Streyl und dem ersten Vorsitzenden der Kaufmannschaft, Thomas Ritz, jeweils 250 Euro an die Ascheberger Tafel, das Jugendrotkreuz und die Jugendfeuerwehr überreicht. Auch die Messdiener St. Benedikt wurden mit einer Geldspende bedacht. Sie waren bei der Übergabe neben der Frau mit Jück nicht vertreten.

„Wir unterstützen gerne soziale Einrichtungen im Ort und das JRK, wie auch die Jugendfeuerwehr unterstützen uns auch bei den sonst stattfindenden Veranstaltungen“, sagte Hubert Streyl. Während der Geldsegen bei dem JRK in die Online-Angebote für die Kinder- und Jugendlichen einfließt, möchte die Jugendfeuerwehr irgendwann mal wieder gemeinsam segeln gehen. Bei der Ascheberger Tafel wird der Geldsegen in die Reparatur des Kühlfahrzeuges einfließen, wie Martin Hörster betonte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7660359?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker