Andrea Tegtmeier hat 500 Blumenzwiebeln eingebuddelt
Nachhaltigkeit am Straßenrand

Davensberg -

Ein insektenfreundliches Beet hat Andrea Tegtmeier jetzt an der Burgstraße/Ecke Mühlendamm angelegt. 500 Blumenzwiebeln hat sie auf der Fläche verbuddelt. Dort sollen später Pflanzen wie Scharfgabe, Hundskamille, Flockenblumen, die Wilde Möhre oder der Natternkopf gedeihen. Von Tina Nitsche
Montag, 11.01.2021, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 11.01.2021, 10:00 Uhr
Direkt an der Burgstraße hat Andrea Tegtmeier ein insektenfreundliches Beet angelegt. Noch blüht hier nichts, allerdngs sind hier schon 500 Blumenzwiebeln eingesetzt.
Direkt an der Burgstraße hat Andrea Tegtmeier ein insektenfreundliches Beet angelegt. Noch blüht hier nichts, allerdngs sind hier schon 500 Blumenzwiebeln eingesetzt. Foto: Tegtmeier
Zugegeben, noch sieht diese kleine Fläche nach nicht viel aus. Einfach ein kleines braunes Beet, das da an der Burgstraße Ecke Mühlendamm liegt. Dem ist jedoch nicht so. Denn unter der Schicht mit Mutterboden schlummern 500 Blumenzwiebeln. Nicht irgendwelche, sondern ganz besondere.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7759471?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7759471?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker