De Doerbrakers
Stuten bringen

Ascheberg -

Einen großen Stuten, wenn es etwas Kleines gegeben hatte, brachten die Doerbrakers in den 1980er Jahren zur Geburts-Gratulation mit.

Dienstag, 23.02.2021, 08:00 Uhr
Peter Theermann, Raimund Schöpe, Manfred Poppe, Josef Hillmann, Jürgen Worms, Thomas Walz, Peter Nübel, Peter Leyers und Peter Walz (v.r.) sind bereit, einen Stuten zu bringen.
Peter Theermann, Raimund Schöpe, Manfred Poppe, Josef Hillmann, Jürgen Worms, Thomas Walz, Peter Nübel, Peter Leyers und Peter Walz (v.r.) sind bereit, einen Stuten zu bringen. Foto: WN-Archiv

Stuten bringen zur Geburt eines Kindes: Der Stammtisch „De Doerbrakers“ zelebrierte das in den 1980er Jahren, wie dieses Foto zeigt. Die Stammtischbrüder zwängten sich in einen Anzug, kramten den Zylinder hervor und stiegen in die Holzschuhe. Von der Gaststätte Hillmann am Kirchplatz startete man hier, um Stammtischbruder Hans-Jürgen Czapla zur Geburt von Sohn Dennis zu gratulieren. Der Stuten hatte es durchaus in sich und war bestimmt als Grundlage geeignet, wenn es darum ging, das Kind pinkeln zu lassen, wie das heute nach der Geburt im Dorf üblich ist.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7832857?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker