Säuberungsaktion in Ascheberg
Landjugend befreit Natur vom Müll

Ascheberg -

Corona-Langeweile kennt die Ascheberger Landjugend nicht. Mit Mülltüten, Handschuhen und guter Laune sammelten die Jugendlichen am Samstag den Müll von den Ascheberger Straßen.

Dienstag, 06.04.2021, 20:00 Uhr
Die Mitglieder der Landjugend Ascheberg machten sich auf den Weg, die Landschaft vom Müll zu befreien.
Die Mitglieder der Landjugend Ascheberg machten sich auf den Weg, die Landschaft vom Müll zu befreien. Foto: Küter

Corona-Langeweile kennt die Ascheberger Landjugend nicht. Mit Mülltüten, Handschuhen und guter Laune sammelten die Jugendlichen am Samstag den Müll von den Ascheberger Straßen. In Zweier-Teams machten sie sich auf die Suche und füllten Tüte um Tüte. Neben vielen leeren Flaschen und Zigarettenstummeln fanden die Jugendlichen auffallend viele Hundekotbeutel. Da stellte sich dem ein oder anderen Helfer doch die Frage, warum noch in eine Plastiktüte packen, wenn es dann doch liegen gelassen wird?

Auch, wenn ein gemeinsamer Abschluss aufgrund der aktuellen Situation ausbleiben musste, freuten sich die Teilnehmer über eine weitere Landjugendaktion. Denn diese sind aktuell rar gesät. So konnten die Jugendlichen neben einem netten Spaziergang an der frischen Luft, der Umwelt noch etwas Gutes tun. Das dachten sich auch einige Mitspieler der ersten Fußballmannschaft des TuS Ascheberg, die dafür sorgten, dass die Wege um den Sportplatz wieder glänzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7903486?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker