Mo., 24.02.2020

Maßnahme zur naturnahen Entwicklung von Berkel und Quellteich endet im März Mini-Teich bereits ausgehoben

Maßnahme zur naturnahen Entwicklung von Berkel und Quellteich endet im März: Mini-Teich bereits ausgehoben

Billerbeck. Im Laufe des März soll alles fertig sein. „Das schaffen wir“, sagt Rainer Hein, der bei der Stadt Billerbeck für die naturnahe Entwicklung von Berkel und Quellteich zuständig ist. Alles sei im Zeitplan. Inzwischen ist der Mini-Teich, der Ersatz für den großen Quellteich als Kompromiss für die Bürger, ausgehoben. Eine Wassertiefe von 70 bis 80 Zentimeter wird er künftig haben. Von Stephanie Sieme

Do., 20.02.2020

Tausende Jecken beim Karnevalsumzug Von Klimawandel bis Klimakterium

Tausende Jecken beim Karnevalsumzug: Von Klimawandel bis Klimakterium

Billerbeck. Es wackelt ordentlich auf dem Wagen, die Bässe dröhnen lautstark aus den Boxen. Die Hippies tanzen, singen, schunkeln und springen. „Helau!“, rufen sie. „Helau!“ Immer wieder werden Kamelle zu den bunt kostümierten Karnevalisten am Straßenrand geworfen. Ausgelassene Flower-Power-Stimmung herrscht. Ein Hauch von Woodstock auf engstem Raum. Von Stephanie Sieme (Text) und Christine Tibroni (Fotos)


Do., 20.02.2020

Billerbeck Rabitzka – die Karnevalisten sind ausgeschwärmt

Billerbeck: Rabitzka – die Karnevalisten sind ausgeschwärmt

Rabitzka! Die Narren sind los: Der große Karnevalsumzug durch die Billerbecker Innenstadt ist in vollem Gange. Über 40 Gruppen nehmen daran als – mit prächtigen Wagen oder als kunterbunt kostümierte Fußgruppe. Viele Besucher bestaunen die karnevalistischen Gruppen und versuchen die Leckereien, die verteilt werden, zu ergattern. Foto: Stephanie Sieme Von Allgemeine Zeitung


Mi., 19.02.2020

Vorbereitungen für Ausstellung „unantastbar Menschsein“ laufen Im „Escape Raum“ auf Zeitreise

Vorbereitungen für Ausstellung „unantastbar Menschsein“ laufen: Im „Escape Raum“ auf Zeitreise

Billerbeck. Es sind noch Termine frei, aber die meisten sind bereits vergeben. Wer mit einer Gruppe einen der beiden „Escape Räume“ besuchen möchte, muss sich sputen. Vom 16. bis 22. März kann ein Blick in die beiden Räume, die im Pfarrheim aufgebaut werden, geworfen werden. Und nicht nur das. Von Stephanie Sieme


Di., 18.02.2020

Billerbeck Auto von der Straße abgekommen

Billerbeck: Auto von der Straße abgekommen

Zu einem Unfall ist es am frühen Dienstagmorgen in Lutum gekommen. Ein Auto ist laut Informationen der Polizei gegen 4.40 Uhr von der Fahrbahn abgekommen. Niemand sei verletzt worden. Foto: Archiv Von Allgemeine Zeitung


Di., 18.02.2020

Närrischer Nachwuchs erobert Karnevalsbühne beim Büttennachmittag Jecke Bienen schwirren durchs Kolping-Festzelt

Närrischer Nachwuchs erobert Karnevalsbühne beim Büttennachmittag: Jecke Bienen schwirren durchs Kolping-Festzelt

Billerbeck. Nanu, sie schwirren durch das große Festzelt. Der Frühling hält, trotz des stürmischen Wetters, Einzug am Johannisschulhof. 25 kleine, mit Blumen ausgestattete Bienen erobern die Bühne beim zweiten Teil der Karnevalveranstaltung, zu der die Kolpingsfamilie eingeladen hatte. Das Kinderballett hat seinen großen Auftritt beim Büttennachmittag. Von Julia Walde


Mo., 17.02.2020

Billerbeck K38 wieder freigegeben

Billerbeck. Die Kreisstraße 38 zwischen Höpingen und Aulendorf ist wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilte die Polizei mit. Sie musste bekanntlich aufgrund des Sturms am Sonntagnachmittag gesperrt werden. Bäume sind umgestürzt, weitere drohten umzukippen. Von Allgemeine Zeitung


So., 16.02.2020

Jecke Zeit in Domstadt eingeläutet Hoch hinaus beim Männerballett

Jecke Zeit in Domstadt eingeläutet: Hoch hinaus beim Männerballett

Billerbeck. „Steht auf, wenn ihr vom Kolping seid“ – so schallt es durch das Festzelt. Clowns, Eskimos, Feen, Cowboys, Rehe und Löwen klatschen, jubeln und feiern gemeinsam bei der großen Karnevalssitzung, die von der Kolpingsfamilie veranstaltet wird. Das Programm: ein Mix aus Büttenreden und Tanzshows. Von Katharina Ahlers


So., 16.02.2020

Billerbeck K38 wegen Sturm gesperrt

Billerbeck (sdi). Bis Montagmorgen bleibt die Kreisstraße 38 auf der Beerlage zwischen den Abzweigen Höpingen und Aulendorf gesperrt. Zwei Bäume sind aufgrund des Sturms auf die Straße gefallen, weitere drohen umzukippen. Wegen des Gefahrenpotenzials haben Polizei, Freiwillige Feuerwehr, Ordnungsamt und ein Baumsachverständiger des Kreises Coesfeld gerade entschieden, diesen Bereich zu sperren. Von Stephanie Sieme


Fr., 14.02.2020

Manuel Trabold landet beim Jugendwettbewerb des Köcheclubs Münsterland auf Platz zwei Von Forelle bis Pflaume gut gelungen

Manuel Trabold landet beim Jugendwettbewerb des Köcheclubs Münsterland auf Platz zwei: Von Forelle bis Pflaume gut gelungen

Billerbeck. Manuel Trabold hat allen Grund stolz zu sein. „Der einzige Feind ist die Zeit“, hatte er im Dezember im Gespräch mit unserer Zeitung bei der Vorbereitung auf den Jugendwettbewerb „Hupfer Münsterlandgabel“ des Köcheclubs Münsterland gesagt. Er hat den Feind besiegt und in den vorgegebenen sechs Stunden ein so gelungenes Menü auf den Tisch gezaubert, dass er damit den zweiten Platz belegte. Von Ulrike Deusch


Do., 13.02.2020

Großer Karnevalsumzug an Altweiber (20. 2.) Drei Zelte für feiernde Jecken

Großer Karnevalsumzug an Altweiber (20. 2.): Drei Zelte für feiernde Jecken

Billerbeck. Um alle feiernden Karnevalisten an Altweiber (20. 2.) unterzubringen und weil mit der Schließung Lanfermanns erneut eine Gaststätte weniger zur Verfügung steht, werden drei Zelte errichtet. Ein Zelt wird auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus aufgestellt. Hier sind besonders die jungen „Jecken“ willkommen. Zwei weitere Zelt-Standorte befinden sich an der Kirchstraße. Von Stephanie Sieme


Mi., 12.02.2020

Gästeführer nehmen beim Jahrestreffen neue Angebote ins Visier 140 Gruppen entdecken die Domstadt

Gästeführer nehmen beim Jahrestreffen neue Angebote ins Visier: 140 Gruppen entdecken die Domstadt

Billerbeck. Gut 3000 Besuchern haben die Billerbecker Gästeführerinnen und -führer im vergangenen Jahr die Besonderheiten der Domstadt nahe gebracht. Das ist ein deutlicher Zuwachs, berichtete Marion Kessens, Tourismus-Managerin der Stadt Billerbeck, beim Jahrestreffen im Billerbecker Hof. Zum Austausch und der Jahresbilanz 2019 hatte die Stadtverwaltung eingeladen. Von Allgemeine Zeitung


Di., 11.02.2020

Sturmtief richtet nur geringen Schaden an „Sabine“ sorgt für sieben Feuerwehr-Einsätze

Sturmtief richtet nur geringen Schaden an: „Sabine“ sorgt für sieben Feuerwehr-Einsätze

Billerbeck (ude). Sturmtief „Sabine“ hat in Billerbeck vergleichsweise geringen Schaden angerichtet. „Für die Feuerwehr ist es glimpflicher abgelaufen, als erwartet“, informierte am Montag Sprecher Florian Heuermann. Insgesamt sieben Mal war die Feuerwehr am Sonntag im Einsatz. „Dabei handelte es sich vorwiegend um umgestürzte Bäume und Gegenstände“, so Heuermann. Von Ulrike Deusch


So., 09.02.2020

Billerbeck Schule fällt Montag aus

Billerbeck. Der Unterricht fällt wegen des Sturms am Montag in Billerbeck aus. An der Ludgeri-Grundschule gibt es aber auf Wunsch ein Betreuungsangebot. Die Lehrer seien in der Schule, teilt die Schule mit. Ab 11.40 Uhr ist die gewohnte Betreuung in der OGS für alle Kinder, deren Eltern auch am Montag diese Betreuung in Anspruch nehmen möchten. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 08.02.2020

Partei stellt Bürgermeister-Kandidaten vor Uwe Wißmann geht für CDU ins Rennen

Partei stellt Bürgermeister-Kandidaten vor: Uwe Wißmann geht für CDU ins Rennen

Billerbeck. Uwe Wißmann geht für die CDU ins Rennen um das Bürgermeisteramt. Vorstand und Fraktion haben ihn am Samstag bei der Klausurtagung auf der Weissenburg einstimmig als Kandidaten nominiert. Bei der Mitgliederversammlung am 24. März soll er dann offiziell zum Kandidaten gekürt werden. Von Stephanie Sieme


Sa., 08.02.2020

Mit 190 Anmeldungen verzeichnet die Gesamtschule einen leichten Rückgang der Rekordzahlen 46 Billerbecker wollen zur AFG

Mit 190 Anmeldungen verzeichnet die Gesamtschule einen leichten Rückgang der Rekordzahlen: 46 Billerbecker wollen zur AFG

Billerbeck (ude). 46 Jungen und Mädchen aus Billerbeck möchten im kommenden Schuljahr in die fünfte Klasse der Anne-Frank-Gesamtschule wechseln – 14 weniger als im vergangenen Jahr. Von Ulrike Deusch


Fr., 07.02.2020

Kummellgenspieler zeigen Komödie „Hopphei op’n Heidhoff“ Ein sündiger Verwechslungsspaß

Kummellgenspieler zeigen Komödie „Hopphei op’n Heidhoff“: Ein sündiger Verwechslungsspaß

Billerbeck. „Der Spaß muss im Vordergrund stehen“, sagt Stephan Schumacher. Und genau so werden die Proben von den Kummellgenspielern gestaltet. Die laufen auf Hochtouren, denn in knapp zwei Monaten ist Premiere des plattdeutschen Stücks „Hopphei op’n Heidhoff (Na sowat)“ von Derek Benfield. Von Julia Walde


Mi., 05.02.2020

Erster Billerbecker Seifenkisten-Cup am 9. Mai Kindheitstraum auf vier Rädern verwirklichen

Erster Billerbecker Seifenkisten-Cup am 9. Mai: Kindheitstraum auf vier Rädern verwirklichen

Billerbeck (sdi). Es ist eine rasante Premiere. Mit Tempo. Um die 40 km/h kann eine Seifenkiste auf der Bergstraße schon erreichen. „Wer seinen Kindheitstraum erfüllen möchte“, so Bürgermeisterin Marion Dirks, der hat im Mai die Möglichkeit dazu. Denn: Am Vortag des schon traditionellen Seifenkistenrennens der Berkelraser wird zum ersten Mal der Billerbecker Seifenkisten-Cup ausgetragen. Von Stephanie Sieme


Di., 04.02.2020

Ehrungen und Wahlen bei der Freilichtbühne Ein Vierteljahrhundert fürs Theater

Ehrungen und Wahlen bei der Freilichtbühne: Ein Vierteljahrhundert fürs Theater

Billerbeck. Gleich sechs Aktive der Freilichtbühne Billerbeck feiern ihre 25-jährige Mitgliedschaft. Für ihr Engagement sind sie im Rahmen der Mitgliederversammlung, die im Bühnenheim stattfand, geehrt worden. Die Laudatoren gaben Anekdoten preis und führten die Zuhörer mit Witz und Charme durch das vergangene Vierteljahrhundert, wie aus einer Pressemitteilung der Freilichtbühne hervorgeht. Von Allgemeine Zeitung


Di., 04.02.2020

Billerbeck „Lebensmittel nicht mehr verramschen“

Kreis Coesfeld (vth). Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) begrüßt die Absicht der Bundesregierung, die Position der Bauernfamilien im hart umkämpften Lebensmittelmarkt zu stärken. Angesichts der in Deutschland erdrückenden Marktmacht der großen Supermärkte sei dies ein „erster wichtiger Schritt zu mehr Wertschätzung für die Landwirte“. Von Viola ter Horst


1 - 20 von 2351 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.