Di., 02.03.2021

Mobile bietet ab 10. März neuen Online-Kurs für Eltern mit Baby an Was Kuscheln mit Ordnung zu tun hat

Mobile bietet ab 10. März neuen Online-Kurs für Eltern mit Baby an: Was Kuscheln mit Ordnung zu tun hat

Coesfeld. Damit Eltern die Entwicklungszusammenhänge ihres Kindes gerade in dessen ersten Lebensmonaten noch besser verstehen lernen, bietet Diplom-Pädagogin und Diplom-Motologin Petra Wiche einen neuen Kurs beim Mobile Sport- und Gesundheitszentrum des DJK Coesfeld e.V. an. Von Manuela Reher

Di., 02.03.2021

Vater eines Sohnes mit geistiger Behinderung wünscht sich anderen Fokus „Die Impfreihenfolge überdenken“

Vater eines Sohnes mit geistiger Behinderung wünscht sich anderen Fokus: „Die Impfreihenfolge überdenken“

Coesfeld. Die Coronazeit und die damit verbundenen Einschränkungen und Sorgen sind für niemanden leicht. Eine andere Dimension erhält die Situation, wenn man nicht genau versteht, was vor sich geht. Wie zum Beispiel der Sohn mit einer geistigen Behinderung eines Familienvaters, der seinen Namen nicht in der Zeitung nennen möchte. Von Jessica Demmer


Mo., 01.03.2021

Friseure ab heute wieder geöffnet Freudig im Dauereinsatz gegen Lockdown-Mähnen

Friseure ab heute wieder geöffnet: Freudig im Dauereinsatz gegen Lockdown-Mähnen

Wie hier bei Renata Flinkert Coiffeur in der Kleinen Viehstraße gaben sich gestern in allen Salons der Stadt Kunden im Takt der Uhr die Klinke in die Hand, um nach dem Lockdown „die lange Mähne“ wieder loszuwerden. Maria Schiller (l.) war sogar seit Oktober nicht mehr beim Friseur. Da sei es „ein sehr gutes Gefühl, hier wieder sitzen zu dürfen“. Von Detlef Scherle


Mo., 01.03.2021

Fachgeschäft macht auf besondere Situation für Heiratswillige im Lockdown aufmerksam Damit Bräute keine Trauer tragen

Fachgeschäft macht auf besondere Situation für Heiratswillige im Lockdown aufmerksam: Damit Bräute keine Trauer tragen

Coesfeld. Weiter für „ihre“ Bräute kämpfen möchte Ines Bäumer vom Fachgeschäft für Braut- und Abendmode in der Gartenstraße. Auch wenn der Laden aktuell wegen des Lockdowns in der Corona-Pandemie geschlossen hat, macht sich die Geschäftsfrau dafür stark, nach Lösungen für ihre Kundinnen zu suchen. Von Manuela Reher


So., 28.02.2021

Anwohner zweifeln bei Online-Versammlung sogar Rechtmäßigkeit der Anlagen in Goxel an Mächtig Gegenwind seitens der Bürger

Anwohner zweifeln bei Online-Versammlung sogar Rechtmäßigkeit der Anlagen in Goxel an: Mächtig Gegenwind seitens der Bürger

Coesfeld. Hätte die Bürgerversammlung zum geplanten Windpark in Goxel am Donnerstagabend in Präsenz stattgefunden – der Lautstärkepegel hätte vermutlich dem der kritisierten Windräder Konkurrenz gemacht. Von Florian Schütte


Sa., 27.02.2021

Sponsoring der Volksbank Lette macht Anschaffung möglich Ein Roboter, der auch Kindern gehorcht

Sponsoring der Volksbank Lette macht Anschaffung möglich: Ein Roboter, der auch Kindern gehorcht

Lette. Er ist rund, unterhaltsam und lustig – der Roboter Bee-Bot, der mit seinem sympathischen Aussehen einer Honigbiene ähnelt. Aber er ist nicht nur zum Spielen gedacht: Mit ihm können die Kinder des Offenen Ganztags der Kardinal-von-Galen-Grundschule erste Programmierschritte erlernen. „Wir sind immer auf der Suche nach neuem, ansprechendem Material“, berichtet Einrichtungsleitung Jutta Bönner. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 27.02.2021

Pastor Johannes Hammans zum heutigen Gedenktag für Corona-Tote „Die Isolation tut mir in der Seele weh“

Pastor Johannes Hammans zum heutigen Gedenktag für Corona-Tote: „Die Isolation tut mir in der Seele weh“

Coesfeld. Er weiß um den Schmerz der Hinterbliebenen. „Sie konnten ihre an Corona verstorbenen Lieben nicht begleiten, nicht berühren. Auch die Patienten haben das gespürt, selbst wenn sie im Koma lagen. Da bin ich sicher“, berichtet Johannes Hammans. „Sie sind oft einsam verstorben und ihre Angehörigen einsam zurückgeblieben. Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Sa., 27.02.2021

Wechselunterricht an den Grundschulen Endlich wieder in die Schule gehen

Wechselunterricht an den Grundschulen: Endlich wieder in die Schule gehen

Coesfeld. Keine Frage. Dass sie endlich wieder in die Schule gehen dürfen, finden die Mädchen und Jungen aus der Klasse 2a der Lambertischule spitze. Endlich wieder gemeinsam lernen. Endlich wieder die Freunde und Freundinnen, die Lehrerinnen treffen. Endlich wieder raus aus den eigenen vier Wänden. Dafür gehen alle Daumen rauf. Von Christine Tibroni


Fr., 26.02.2021

Abteilung des Spielmannszuges plant für 25-jähriges Jubiläum im September „Alte Garde“ mit Silberkranz

Abteilung des Spielmannszuges plant für 25-jähriges Jubiläum im September: „Alte Garde“ mit Silberkranz

Coesfeld. Den besonderen Geburtstag haben sie fest im Blick, trotz aller aktuellen Einschränkungen. „Im September sollte das klappen“, sagt Rolf Kemmerling voller Überzeugung. Von Frank Wittenberg


Fr., 26.02.2021

Polizei sucht nach Zeugen und warnt Als Handwerker ausgegeben und Schmuck erbeutet

Polizei sucht nach Zeugen und warnt : Als Handwerker ausgegeben und Schmuck erbeutet

Coesfeld. Hochwertigen Schmuck einer 86-jährigen Seniorin haben Unbekannte am Mittwoch aus ihrem Schlafzimmer erbeutet. Unter dem Vorwand, Rohrleitungen überprüfen zu wollen, haben sich Betrüger Zugang zu der Wohnung an der Straße Indehell verschafft. Gegen 13 Uhr klingelte es an der Tür der Frau, der Unbekannte überzeugte sie davon, dass es in der Nachbarschaft zu Rohrbrüchen gekommen sei. Von Leon Seyock


Fr., 26.02.2021

Genossenschaft investiert am Standort Coesfeld „im unteren zweistelligen Millionenbereich“ Westfleisch baut ein neues Kühlhaus

Genossenschaft investiert am Standort Coesfeld „im unteren zweistelligen Millionenbereich“: Westfleisch baut ein neues Kühlhaus

Coesfeld. Bauarbeiten bei Westfleisch haben die Anlieger aufgeschreckt. „Läuft die Erweiterung doch schon?“ wollte ein Anrufer bei der AZ wissen, der beobachtet haben will, „dass auch auf einem städtischen Grünstreifen gebuddelt wird“. Von Detlef Scherle


 

Do., 25.02.2021

Coesfeld Ex-Spielplatz wird nicht bebaut

Coesfeld (ds). Aus dem ehemaligen Spielplatz am Hengtekamp soll kein Baugrund werden. Der Stadtrat ist mit großer Mehrheit den Empfehlungen des Umweltausschusses und des Bau- und Planungsausschusses gefolgt, dass dort keine Bebauung mit zwei Einfamilienhäusern erfolgen soll. Nur die CDU war dafür. Auch Bürgermeisterin Eliza Diekmann stimmte gegen die Vorlage, die die Verwaltung zu dem Thema erstellt hatte. Von Detlef Scherle


Do., 25.02.2021

Die unendliche Geschichte am Wiedauer Weg geht weiter Bahn rüstet „Glückaufschranke“ auf – Umlaufsperre in Planung

Die unendliche Geschichte am Wiedauer Weg geht weiter: Bahn rüstet „Glückaufschranke“ auf – Umlaufsperre in Planung

Coesfeld. Anlieger reiben sich verwundert die Augen: „Die Bahn hat schon wieder investiert und aufgerüstet“, berichtet K. Wesseling. Jetzt habe die wegen ihrer Schließungszeiten von bis zu 25 Minuten „Glückaufschranke“ genannte Bahnanlage am Wiedauer Weg auch noch ein Sperrgitter bekommen, damit niemand mehr unter der Schranke her kriechen kann. Von Detlef Scherle


Do., 25.02.2021

Trend in der Corona-Pandemie nicht abzuleiten „Zahl der Geburten steigt stetig“

Trend in der Corona-Pandemie nicht abzuleiten: „Zahl der Geburten steigt stetig“

Coesfeld. Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 hat es viele Menschen gegeben, die von zu Hause aus im sogenannten Homeoffice gearbeitet haben. Auch viele Paare hatten daher mehr Möglichkeiten, ihre Zeit gemeinsam zu verbringen. Bereits im vergangenen Jahr hatten niedergelassene Frauenärzte prognostiziert, dass die Zahl der Entbindungen steigen könnte. Im Gespräch berichtet Dr. Von Manuela Reher


Do., 25.02.2021

Coesfeld Plagiatsvorwurf zurückgewiesen

Coesfeld (ds). Eine süffisante Bemerkung von Erich Prinz (Grüne) im Haupt- und Finanzausschuss, dass ihn die Anträge der CDU zur Wirtschaftsförderung an das „Wahlprogramm unserer Bürgermeisterin“ erinnern (wir berichteten), hat Dr. Heiner Kleinschneider (CDU) jetzt im Stadtrat zurückgewiesen. „Bezüge zum Wahlprogramm sehe ich nicht“, hob er hervor. Von Detlef Scherle


Do., 25.02.2021

Hubert Rietmann rettet Rehbock aus dem See Tier-Drama auf dem „Kalki“

Hubert Rietmann rettet Rehbock aus dem See: Tier-Drama auf dem „Kalki“

Coesfeld. Mit dem Boot auf den Kalksandsteinsee („Kalki“) hinausgefahren war Hubert Rietmann eigentlich, um Gewässerproben aus verschiedenen Tiefen zu entnehmen. Er wollte die Wassertemperaturen messen und den Gehalt an Sauerstoff, Stickstoff und Phosphor ermitteln. Doch aus dieser Routinefahrt sollte für den Vorsitzenden des Sportfischereivereins Coesfeld eine dramatische Rettungsaktion werden. Von Manuela Reher


Mi., 24.02.2021

Coesfeld Hallay allein gegen die CDU

Coesfeld (ds). Die CDU-Fraktion will den Helmus-Park an der Karlstraße sanieren und aufarbeiten lassen. Insbesondere sollen der Teich entschlammt und die Uferzonen für eine biologische Reinigung begrünt werden. Gegebenenfalls sei das Konzept anzupassen und die Anlage zu überplanen. Dieser Antrag ist vom Stadtrat bei nur einer Gegenstimme zur Beratung an den Umweltausschuss verwiesen worden. Von Detlef Scherle


Mi., 24.02.2021

Stadtbücherei zieht Bilanz aus 2020 und blickt auf die kommenden Monate Raus mit CD-ROMs, rein mit mehr Tonies

Stadtbücherei zieht Bilanz aus 2020 und blickt auf die kommenden Monate: Raus mit CD-ROMs, rein mit mehr Tonies

Coesfeld. Auch wenn die Stadtbücherei in 2020 gleich 50 neue Tonies in den Bestand aufgenommen hat, gereicht hat es immer noch nicht. „Wir hatten an manchen Tagen schon keine mehr da“, blickt Leiterin Anja Dietrich auf das vergangene Jahr zurück. „Die Tonies sind der ungeschlagene Bestleiher. Von Jessica Demmer


Mi., 24.02.2021

Polizei bittet um Zeugenhinweise Autofahrer überfährt Hund und flüchtet

Polizei bittet um Zeugenhinweise: Autofahrer überfährt Hund und flüchtet

Coesfeld. Nicht rechtzeitig bremsen konnte am gestrigen Dienstagabend (23. 2.) ein Autofahrer, der gegen 21.30 Uhr auf der Dülmener Straße unterwegs war, und überfuhr einen freilaufenden Hund. Das Tier verstarb noch vor Ort, wie die Polizei mitteilte. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 24.02.2021

Kaiserschnitt-Rate liegt in Christophorus-Kliniken mit 20 Prozent weit unter dem Bundesdurchschnitt Natürliche Geburt bevorzugt

Kaiserschnitt-Rate liegt in Christophorus-Kliniken mit 20 Prozent weit unter dem Bundesdurchschnitt: Natürliche Geburt bevorzugt

Coesfeld. In den Christophorus-Kliniken setzt sich Chefarzt Dr. Klaus-Dieter Jaspers seit Jahrzehnten für eine Geburt auf natürlichem Weg ein. „Wenn es medizinisch verantwortbar ist“, wie er kommentiert. So würden viele Schwangere die Coesfelder Frauenklinik aufsuchen, deren Kinder in Beckenendlage liegen oder die Mehrlinge erwarten, wie der Mediziner mitteilt. Die kleine Annika Ulrike war am 31. Von Manuela Reher


1 - 20 von 7428 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.