Sa., 08.05.2021

Mieter will Arbeiter wegen Corona nicht in seine Büroräume lassen Lindencarrée: Schon acht Monate Baustopp

Mieter will Arbeiter wegen Corona nicht in seine Büroräume lassen: Lindencarrée: Schon acht Monate Baustopp

Coesfeld. Die weißen Kalksandsteine sind angeliefert. Das Gerüst ist aufgebaut. Eigentlich könnten jetzt die Bauarbeiter anrücken, um die bisher nur provisorisch im Trockenbau errichtete Außenwand der Bestandsimmobilie in der Süringstraße, neben der das ambitionierte Lindencarrée-Wohnprojekt entstehen soll, durch eine feste Mauer zu ersetzen. Doch niemand ist zu sehen. Von Detlef Scherle

Fr., 07.05.2021

Im Stadt-Dialog gemeinsam Ideen für die Innenstadt entwickeln und umsetzen Kreative Vorschläge zur Gestaltung der City

Im Stadt-Dialog gemeinsam Ideen für die Innenstadt entwickeln und umsetzen: Kreative Vorschläge zur Gestaltung der City

Coesfeld. Mit zwei unterschiedlichen Wohnungen verglich Bürgermeisterin Eliza Diekmann die verschiedenen Möglichkeiten, eine Innenstadt zu gestalten. „Die Stadt kann wie eine Single-Wohnung aussehen, eher kühl und kalt.“ Andererseits könne die Innenstadt auch wie eine Familienwohnung sein, „in der jeder agiert und die jeder mitgestalten kann“, so Diekmann. Von Leon Seyock


Fr., 07.05.2021

CoeBad eröffnet sein Freibad am kommenden Montag mit ausgereiftem Hygienekonzept Bahn frei mit Test, Anmeldung und App

CoeBad eröffnet sein Freibad am kommenden Montag mit ausgereiftem Hygienekonzept: Bahn frei mit Test, Anmeldung und App

Coesfeld. Das kristallklare Wasser in den Schwimmbecken lädt bereits zu einem Sprung ins kühle Nass ein. Und dieses kleine Mehr an Lebensqualität wollen die Stadtwerke ihren Badegästen schon am kommenden Montag (10. 5.) zurückgeben. Denn im Zuge des Modellregion-Projekts öffnet das CoeBad seine Drehkreuze – mit einem ausgereiften Hygienekonzept. Von Florian Schütte


Do., 06.05.2021

Coesfeld Schneeeinsatz kostete 47 000 Euro

Coesfeld: Schneeeinsatz kostete 47 000 Euro

Coesfeld (ds). Der Einsatz der Landwirte, die die Stadt Mitte Februar dabei unterstützten, der Schneemassen Herr zu werden, hat rund 47 000 Euro gekostet. Jeder freiwillige Helfer erhielt (inklusive Bereitstellung von Maschinen) 70 Euro pro Stunde. Laut Verwaltung ist das weniger, als Lohnunternehmer genommen hätten. Von Detlef Scherle


Do., 06.05.2021

Freilichtbühne freut sich auf die Sommersaison im Zuge der Modellregion „Endlich raus aus den digitalen Proben“

Freilichtbühne freut sich auf die Sommersaison im Zuge der Modellregion: „Endlich raus aus den digitalen Proben“

Coesfeld. Darauf haben sie alle sehnsüchtig gewartet. Noch ist der Zuschauerraum mit seiner nagelneuen Bestuhlung leer. Doch das dürfte sich bald ändern. Denn die „Generalprobe“ mit dem Ordnungsamt hat die Freilichtbühne bestanden. Bürgermeisterin Eliza Diekmann und Ordnungsamtsleiter Theo Witte haben die Lage vor Ort unter die Lupe genommen und das Hygienekonzept abgesegnet. Von Florian Schütte


Do., 06.05.2021

Überraschender Wechsel im Fraktionsvorstand der Wählergemeinschaft Pro Coesfeld Hallay macht vorzeitig Platz für Dicke

Überraschender Wechsel im Fraktionsvorstand der Wählergemeinschaft Pro Coesfeld: Hallay macht vorzeitig Platz für Dicke

Coesfeld. Der Schritt kommt überraschend. Eigentlich wollte der im Herbst 2020 gerade erst wiedergewählte Günter Hallay den Vorsitz der Fraktion von Pro Coesfeld im Stadtrat zur Halbzeit der neuen Periode, im Jahr 2022, abgeben. 17 Jahre hat er die Politik der „Unabhängigen“ nachhaltig geprägt – jetzt soll schon vorzeitig Schluss sein. Warum? Gab es Ärger? Von Detlef Scherle


Mi., 05.05.2021

Interview zum heutigen Tag des herzkranken Kindes „Es ist immer die ganze Familie betroffen“

Interview zum heutigen Tag des herzkranken Kindes: „Es ist immer die ganze Familie betroffen“

Coesfeld. Die Diagnose trifft Eltern zumeist völlig unvorbereitet und hinterlässt ein großes Gefühl der Unsicherheit und Sorge. Wenn Eltern mitgeteilt wird, dass ihr Kind einen Herzfehler hat, stehen ihnen oft Monate voller Untersuchungen und Operationen bevor. Von Florian Schütte


Mi., 05.05.2021

Viele Termine im Amtsgericht ausgebucht „Die Nachfrage ist anhaltend hoch“

Viele Termine im Amtsgericht ausgebucht: „Die Nachfrage ist anhaltend hoch“

Coesfeld. Anhaltend hoch, und das schon seit mehreren Jahren, sei die Zahl der Kirchenaustritte im Bezirk des Amtsgerichts Coesfeld. Im Jahr 2018 waren es noch insgesamt 388 Austritte, ein Jahr später kehrten 652 Menschen der evangelischen oder katholischen Kirche den Rücken. „Das war der bislang größte Sprung“, sagt Rolf König, Direktor des Amtsgerichtes, mit Blick auf die Zahlen. Von Leon Seyock


Di., 04.05.2021

Werner Radünz kennt dank des Suchdienstes des DRK nun endlich das Schicksal seines Vaters 76 Jahre Warten auf eine Antwort

Werner Radünz kennt dank des Suchdienstes des DRK nun endlich das Schicksal seines Vaters: 76 Jahre Warten auf eine Antwort

Coesfeld. Es war der 28. März 1945 als sein Vater entführt wurde. Heute, mehr als 76 Jahre später, weiß Werner Radünz endlich, was genau mit ihm passiert ist. „Ich hatte eigentlich keine Hoffnung mehr, Antworten auf meine Fragen zu finden“, sagt der 85-Jährige. Bis ihn jetzt ein Schreiben des DRK erreichte. Von Jessica Demmer


Mo., 03.05.2021

Lore Schorn gibt nach Gründung und 13 Jahren Leitung des Mentoring-Projekts den Staffelstab weiter „Er ist der Mann an der richtigen Stelle“

Lore Schorn gibt nach Gründung und 13 Jahren Leitung des Mentoring-Projekts den Staffelstab weiter: „Er ist der Mann an der richtigen Stelle“

Coesfeld. Zufriedenheit und Gelassenheit strahlt Lore Schorn an diesem Vormittag aus. Gemeinsam hat sie es sich mit Wolfgang Manthei auf Stühlen im Hinterhof der Evangelischen Bücherei gemütlich gemacht, die Sonnenstrahlen kitzeln im Gesicht. Und doch hätte Schorn eigentlich allen Grund, eben nicht so entspannt zu sein, wie sie wirkt. Von Leon Seyock


So., 02.05.2021

Erstes digitales Treffen von „CoeBusiness“ Für künftige Pandemien wappnen

Erstes digitales Treffen von „CoeBusiness“: Für künftige Pandemien wappnen

Coesfeld. Ein erster Aufschlag sollte es sein, um gemeinsam die städtische Wirtschaftsförderung in den Blick zu nehmen und diese auch in Zukunft voranzutreiben. Rund 30 ortsansässige Unternehmen und Privatpersonen folgten der Einladung der Verwaltung zu dem einstündigen Treffen „CoeBusiness“. Von Leon Seyock


 

So., 02.05.2021

Baubetriebshofleiter Theo Reckert geht in den Ruhestand „Spielplätze waren eine Herzensangelegenheit“

Baubetriebshofleiter Theo Reckert geht in den Ruhestand: „Spielplätze waren eine Herzensangelegenheit“

Coesfeld. 34 Jahre im Dienste der Stadt Coesfeld, 34 Jahre Dienst an ihren Bürgerinnen und Bürgern – Theo Reckert musste häufig früh aufstehen, um mit seinem Team beim Winterdienst für freie Straße zu sorgen und war im Krisenfall auch schon mal bis spät abends im Einsatz. Nun hat der 65-jährige Leiter des Baubetriebshofs seine letzte Schicht angetreten. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 01.05.2021

DGB-Ortschef Heinz Dickhoff zum zweiten Maifeiertag ohne Kundgebung „Frischer Wind für Arbeitnehmerrechte“

DGB-Ortschef Heinz Dickhoff zum zweiten Maifeiertag ohne Kundgebung: „Frischer Wind für Arbeitnehmerrechte“

Coesfeld. Heute ist Tag der Arbeit. Wegen der Corona-Pandemie verzichtet der DGB auf die traditionelle Kundgebung auf dem Marktplatz. Unser Redaktionsmitglied Detlef Scherle sprach mit dem Ortsvorsitzenden Heinz Dickhoff darüber, wie es sich anfühlt, nun schon zum zweiten Mal aussetzen zu müssen, und wie es aus DGB-Sicht um die Arbeitnehmerrechte in Coesfeld bestellt ist. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 30.04.2021

Coesfeld Testzentrum bei DJK Vorwärts Lette startet morgen

Coesfeld: Testzentrum bei DJK Vorwärts Lette startet morgen

Auch der Sportverein DJK Vorwärts Lette leistet seinen Beitrag zur Pandemiebekämpfung. Am Sportplatz (Bruchstraße) nimmt Samstag (1. 5.) ein Schnelltestzentrum seinen Betrieb auf. Der Sportverein stellt Gelände und Clubheim zur Verfügung, das in Lette ansässige Corona Testzentrum Lette (CTL) sorgt für den Betrieb. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 30.04.2021

CDU-Antrag zur Umweltbildung stößt auf Zustimmung Baumlehrpfad am Berg erneuern

CDU-Antrag zur Umweltbildung stößt auf Zustimmung: Baumlehrpfad am Berg erneuern

Coesfeld. „Davon können wir alle profitieren“, warb Markus Köchling im Umweltausschuss des Stadtrates für den CDU-Antrag, den Waldtourismus, die Naherholung und die Umweltbildung stärker zu forcieren. Von Detlef Scherle


Do., 29.04.2021

Evangelische Kirchengemeinde spricht mit Bürgermeisterin Gotteshaus bald besser ausgeschildert

Evangelische Kirchengemeinde spricht mit Bürgermeisterin: Gotteshaus bald besser ausgeschildert

Coesfeld (fs). Die Stadt will die evangelische Kirche in ihrem neuen Wegweisersystem bald besser im Stadtgebiet ausschildern. Das hat Bürgermeisterin Eliza Diekmann der Evangelischen Kirchengemeinde zugesagt. Während die beiden katholischen Kirchen St. Lamberti und St. Von Florian Schütte


Do., 29.04.2021

Schlüsselanhänger bislang noch kein Thema „Luca“ als Eintrittskarte immer beliebter

Schlüsselanhänger bislang noch kein Thema: „Luca“ als Eintrittskarte immer beliebter

Coesfeld. Die Luca-App erfreut sich als Eintrittskarte zu Geschäften oder Veranstaltungen immer größerer Beliebtheit. Die Schlüsselanhänger, mit denen das Einchecken auch analog ohne Smartphone möglich ist, seien bislang bei der Stadt noch nicht angefragt oder thematisiert worden. Von Florian Schütte


Mi., 28.04.2021

Erzählerin vor der Anna-Katharina-Kirche Bibelerlebnis mit Maria 2.0

Erzählerin vor der Anna-Katharina-Kirche: Bibelerlebnis mit Maria 2.0

Coesfeld. Zu einem Wortgottesdienst am Montag (3. 5.) um 18.30 Uhr vor der Anna-Katharina-Kirche lädt die Coesfelder Gruppe Maria 2.0 ein. Der Abend steht unter dem Thema: „Aufrichten!“ Von Allgemeine Zeitung


Mi., 28.04.2021

Erster Preis bei Regionalentscheid „Jugend musiziert“ für Cedric Paul und Mathilda Löpenhaus „Mit den Aufgaben wachsen“

Erster Preis bei Regionalentscheid „Jugend musiziert“ für Cedric Paul und Mathilda Löpenhaus: „Mit den Aufgaben wachsen“

Coesfeld/ Billerbeck. Mit Variationen von „Green Sleeves“ und Werken des Komponisten Antonín Dvorák hat Cedric Paul die Jury des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ Westmünsterland begeistert. Mit seinen Blockflöten-Vorträgen erzielte er den ersten Platz. Von Manuela Reher


1 - 20 von 7601 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.