Mo., 24.02.2020

Schutzmaßnahmen haben gewirkt Buldern atmet auf nach den Starkregenfällen

Schutzmaßnahmen haben gewirkt: Buldern atmet auf nach den Starkregenfällen

Buldern. Viel Luft nach oben war am Sonntagabend nicht mehr, denn der Kleuterbach und der Hagenbach waren nach dem Dauerregen schon etwas über die Ufer getreten. „Aber die Hochwasserschutzmaßnahmen haben gegriffen, sodass nichts Schlimmeres passiert ist“, so Ortsvorsteher Christoph Wübbelt am Montagmittag. Von Hans-Martin Stief


Mo., 24.02.2020

Polizei sucht Zeugen Schmierereien an der Schulwand

Polizei sucht Zeugen: Schmierereien an der Schulwand

Dülmen. Unbekannte Täter haben an einer Schule an der Brentanostraße in Dülmen wenig nette Graffiti hinterlassen. Von Markus Michalak


Mo., 24.02.2020

Worte schaffen Grundlage für Terror Hunderte Dülmener setzen Zeichen gegen Hass und Hetze

Worte schaffen Grundlage für Terror: Hunderte Dülmener setzen  Zeichen gegen Hass und Hetze

Dülmen. Relativ kurzfristig hatten der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Grünen und die Parents for Future zu einer Mahnwache nach dem Terroranschlag in Hanau aufgerufen. Doch trotz der widrigen Witterungsbedingungen waren am Sonntagmittag mehrere hundert Dülmener, darunter auch Vertreter der Ratsfraktionen, auf den Marktplatz gekommen, um ein Zeichen gegen Hass und Hetze zu setzen. Von Hans-Martin Stief


Mo., 24.02.2020

Lage am Montag Von Kickern und Karnevalisten

Lage am Montag : Von Kickern und Karnevalisten

Dülmen. Trotz des schlechten Wetters setzen hunderte Dülmener bei einer Mahnwache ein Zeichen gegen Hass und Hetze. Das Wetter schreckt dagegen viele Wanderer ab und auf der Karthaus wird der Karneval nach drinnen verlegt. Dort fand auch - wie geplant - der stimmungsvolle K&S-Karneval statt. Von Hans-Martin Stief


So., 23.02.2020

AKST Helau diesmal im Saal Karneval auf der Karthaus

AKST  Helau diesmal im Saal: Karneval auf der Karthaus

Dülmen. Sturm und Dauerregen ließen den großen Karnevalsumzug auf der Karthaus am Sonntag leider ins Wasser fallen. Aber die Organisatoren waren bestens vorbereitet, denn spontan wurde einfach alles in den Freizeitbereich des Anna-Katharinen-Stiftes umgelegt. Von Daniel Niehues


So., 23.02.2020

Villa Kunterbunt und Pilzkulturen Lachsalven bei Karneval von Kolping und Sängerbund

Villa Kunterbunt und Pilzkulturen : Lachsalven bei Karneval von Kolping und Sängerbund

Dülmen. Wer bis dato noch nicht wusste, was sich in Dülmen abspielt, der erfuhr es am Samstagabend bei der Karnevalssitzung im Kolpinghaus.Im letzten Jahr hatten die Nieströter Schützen den Dülmener Karneval organisiert, und dieses Jahr luden die Kolpingfamilie und der MGV Sängerbund zur traditionellen Karnevalsveranstaltung ein, und alle kamen. Von Ulla Bönig


 

So., 23.02.2020

Vandalen in Buldern unterwegs Sachbeschädigung an zwei Pkw

Vandalen in Buldern unterwegs: Sachbeschädigung an zwei Pkw

Buldern. In der Zeit von Donnerstag 21 Uhr bis Freitag 12 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter zwei Pkw auf der Straße Am Wevelbach Buldern. Dabei wurde an einem Mercedes, C 200 (silber) der Lack zerkratzt. Außerdem wurde an einem silberfarbenen Seat Leon die Antenne abgebrochen, so der Polizeibericht. Zeugenhinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Dülmen unter Tel. 02594/ 7930 entgegen. Von DZ


So., 23.02.2020

Einmal ein anderer sein Das ist das Foto der Woche

Einmal ein anderer sein: Das ist das Foto der Woche

Dülmen. Von wegen Westfalen können nicht Karneval feiern. Können sie definitiv. Und in Sachen Verkleidung müssen sie sich auch nicht hinter den Jecken aus dem Rheinland verstecken. Wie dieses Foto von Weiberfastnacht aus dem Rathaus beweist. Von Claudia Marcy


Sa., 22.02.2020

Putzfrau-Kandidatin und blaue Füße Das sind die Zitate der Woche

Putzfrau-Kandidatin und blaue Füße: Das sind die Zitate der Woche

Dülmen. Ein Investor ist zuversichtlich, ein Trainer rätselt über die Füße des Gegners: Das sind die Zitate der Woche. Und: Gibt es doch noch eine Bürgermeisterkandidatin? Von Kristina Kerstan


Sa., 22.02.2020

Verzögerung beim Bad-Umbau Linke wollen düb-Chef zum Rapport bitten

Verzögerung beim Bad-Umbau: Linke wollen düb-Chef zum Rapport bitten

Dülmen. Gleich eine ganze Reihe Fragen hat die Linke an düb-Geschäftsführer Georg Bergmann. Geht es nach der Fraktion, soll Bergmann im Rat Auskunft geben - zum Beispiel, wie es beim Thema Kosten aussieht. Von Kristina Kerstan


Sa., 22.02.2020

Bordell-Urteil, Mahnwache und Karneval-Termine Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Bordell-Urteil, Mahnwache und Karneval-Termine: Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Dülmen. Das Ostdamm-Bordell steht vor dem Aus, das Anruf-Sammel-Taxi startet wieder, und Dülmen gedenkt den Opfern der Bluttat in Hanau: Das müssen Sie am Wochenende wissen. Von Kristina Kerstan


Fr., 21.02.2020

Kinder- und Kundenwunsch erfüllt Mobiler Hühnerstall auf dem Hof Everwien

Kinder- und Kundenwunsch erfüllt: Mobiler Hühnerstall auf dem Hof Everwien

Dülmen. Endlich wieder Hühner auf dem Hof. Das war der Wunsch von Henrik (17), Linus (15) und Paul Everwien (12). Innerhalb eines Jahres sind 210 Hühner auf den Hof der Everwiens gezogen. Und somit kann der Hofladen von Heiner und Maria Everwien sein Angebot erweitern. Hier gibt es nun Eier aus Freilandhaltung. Von Patrick Hülsheger


Fr., 21.02.2020

Gedenken an die Opfer von Hanau Mahnwache auf dem Marktplatz

Gedenken an die Opfer von Hanau: Mahnwache auf dem Marktplatz

Dülmen.Der DGB ruft gemeinsam mit den Grünen und den Parents for future zu einer Mahnwache am Sonntag, 23. Februar, um 12 Uhr, auf dem Marktplatz auf. Von Markus Michalak


Fr., 21.02.2020

Narren feiern im Festzelt So lief die Altweiber-Party

Narren feiern im Festzelt: So lief die Altweiber-Party

Dülmen. Im Festzelt am Hüttendyk feierten an Altweiber die Dülmener Narren. Hier gibt es die schönsten Bildern. Von Patric Tomas Pereira


Fr., 21.02.2020

Verwaltungsgericht hebt Baugenehmigung auf Aus für Bordell am Ostdamm

Verwaltungsgericht hebt Baugenehmigung auf: Aus für Bordell am Ostdamm

Dülmen. Der Dülmener Getränkehändler, der ein ehemaliges Bürogebäude am Ostdamm an eine Bordellbetreiberin verpachtet hatte, wird sich in Kürze einen neuen Mieter suchen müssen. Das Verwaltungsgericht Münster hat die von der Stadt Dülmen erteilte Baugenehmigung aufgehoben. Von Markus Michalak


Fr., 21.02.2020

CBG gedenkt der Opfer von Hanau "Wir sind schockiert von diesem Mordanschlag"

CBG gedenkt der Opfer von Hanau: "Wir sind schockiert von diesem Mordanschlag"

Dülmen. In der großen Pause versammelten sich am Freitag alle Schüler des Clemens Brentano Gymnasiums zu einer Menschenkette rund um die Mensa. Von Markus Michalak


Fr., 21.02.2020

Ab 1. April mit neuem Fahrplan Anruf-Sammeltaxi fährt wieder

Ab 1. April mit neuem Fahrplan: Anruf-Sammeltaxi fährt wieder

Dülmen. Gute Nachricht für alle Dülmener Bürgerinnen und Bürger: Das Anruf-Sammel-Taxi (AST), das Anfang Januar 2020 eingestellt werden musste, wird zum 1. April 2020 wieder angeboten. Darauf verständigten sich die Stadt Dülmen, die Regionalverkehr Münsterland GmbH sowie das beauftragte Taxi-Unternehmen. Von DZ


Fr., 21.02.2020

Tradition und Innovation Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Tradition und Innovation: Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Schlüsselübergabe im Rathaus, Experimente in der Schule und Diskussionen im Kulturausschuss: Dülmen zeigt sich traditionsbewusst und innovativ.


Do., 20.02.2020

Wie sich das Munitionsdepot Visbeck verändern soll Vom Waffenlager zum Lernort

Wie sich das Munitionsdepot Visbeck verändern soll: Vom Waffenlager zum Lernort

Dülmen. Das Interesse am Munitionsdepot Visbeck ist groß  -auch bei Wissenschaftlern. Zwei Experten stellten nun im Kulturausschuss vor, welche Pläne sie für das frühere Waffenlager haben. Von Hans-Martin Stief


Do., 20.02.2020

Altweiber-Sitzung der kfd in Buldern Super Sketche und super Stimmung

Altweiber-Sitzung der kfd in Buldern : Super Sketche und super Stimmung

Buldern. Die Altweiber-Sitzung der kfd Buldern war wieder ein voller Erfolg. Und das hat ganz bestimmte Gründe. Von Beena Shaikh


Do., 20.02.2020

kfd-Frauen Hiddingsel feiern Altweiber Lose Reden im Pfarrheim

kfd-Frauen Hiddingsel feiern Altweiber: Lose Reden im Pfarrheim

Ziemlich lose Sprüche waren auf dem kfd-Karneval im Pfarrheim Hiddingsel zu hören, doch das tat der guten Laune der Kapitäninnen, Diven und überraschend zahlreichen waschechten Mannsbildern keinen Abbruch. Von Markus Michalak


Do., 20.02.2020

Altweiber in der Stadtverwaltung Putzfrau Lisbeth rückt den Rathaus-Schlüssel raus

Altweiber in der Stadtverwaltung: Putzfrau Lisbeth rückt den Rathaus-Schlüssel raus

Dülmen. Die Narren haben das Rathaus gestürmt - und sich natürlich auch den Rathaus-Schlüssel gesichert. Tatsächlich leistete Bürgermeisterin Lisa Stremlau nicht allzu viel Gegenwehr. Von Claudia Marcy


Do., 20.02.2020

Dülmen am Weltgebetstag Frauen in Simbabwe

Dülmen am Weltgebetstag: Frauen in Simbabwe

Buldern. Intensiv beschäftigten sich Frauen aus Buldern, Dülmen und Hiddingsel zuletzt mit dem ostafrikanischen Land Simbabwe. Von dort kommt die diesjährige Weltgebetstagsordnung, nach der traditionell am ersten Freitag im März rund um den Globus in über 120 Ländern gefeiert wird. Von Markus Michalak


Do., 20.02.2020

Ärger über getötete Bienen Belohnung ausgelobt

Ärger über getötete Bienen: Belohnung ausgelobt

Dülmen. Mehrfach, insgesamt dreimal,  hatte ein Unbekannter am Maria Ludwig Stift Anschläge auf Bienenvölker ausgeführt, zuletzt Anfang des Jahres. Stets kamen Tausende Bienen dabei ums Leben (DZ berichtete). Von Markus Michalak


Do., 20.02.2020

Rudelgucken und Einweihungsparty Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss

Rudelgucken und Einweihungsparty: Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Das Haus für alle feiert seinen Einzug erst im September, der Marktplatz lädt bei der Fußball-EM zum Rudelgucken ein.


Mi., 19.02.2020

Bundeskabinett lockert Lärmschutzregeln während der Fußball-EM Rudelgucken weiter auf dem Markt

Bundeskabinett lockert Lärmschutzregeln während der Fußball-EM: Rudelgucken weiter auf dem Markt

Dülmen. Bei der Fußball-EM 2020 soll es auf dem Marktplatz wieder ein „Rudelgucken“ geben, wie Tim Weyer von Dülmen Marketing auf DZ-Anfrage bestätigte. Übertragen werden sollen wieder die Spiele der deutschen Mannschaft, die in der Gruppenphase am 16., 20. und 24. Juni gefordert ist. Von Hans-Martin Stief


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.