Schülerwettbewerb
AFG-Team erreicht die Endrunde

Havixbeck -

Die Endphase für den siebten NRW-Schülerwettbewerb „Fuel-Cell-Box“ zur Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik wurde am Freitag in Köln eingeläutet.

Mittwoch, 29.02.2012, 10:00 Uhr

Der Wettbewerb wird von der Energieagentur NRW und der h-tec GmbH veranstaltet und soll Schülern der Jahrgangsstufen neun bis elf die Zukunftstechnologien Wasserstoff und Brennstoffzelle näher bringen. Auch ein Team der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck ist mit dabei.

Staatssekretär Udo Paschedag vom NRW-Klimaschutzministerium führte anlässlich der Boxenübergabe aus: „Dieser Wettbewerb ist eine sinnvolle Investition in das Umweltbewusstsein und für den Klimaschutz, denn die Schüler von 2012 sind die dringend benötigten Fachkräfte von 2020. Nur durch eine zielgerichtete Nachwuchsförderung in den Natur- und Technikwissenschaften können wir die zukünftige Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit unseres Landes sichern.“

In Köln erhielten die besten 20 von ursprünglich 170 Gruppen in Köln einen Baukasten, die „Fuel-Cell-Box“. Mit diesem Baukasten sollen sie bis Anfang Mai eine Wasserstoff-Speicherung aufbauen und diesen Wasserstoff in einem Brennstoffzellen-Modellauto nutzen. Den fünf besten Gruppen winken am Ende attraktive Preise.

„Offensichtlich hat es den Jugendlichen wieder viel Spaß gemacht, die Brennstoffzellentechnik wissenschaftlich zu untersuchen. An den bisherigen sieben Ausschreibungen haben mehr als 1 150 Teams mit rund 2 800 Schülerinnen und Schülern teilgenommen. Der weibliche Anteil liegt bisher nur bei knapp 20 Prozent, aber bereits zweimal haben Mädchenteams den Wettbewerb gewonnen“, so Udo Paschedag.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/671430?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F697683%2F697685%2F
Nachrichten-Ticker