Mitgliederversammlung von Schwarz-Weiß Havixbeck
Eingebunden in örtliche Netzwerke

Havixbeck -

Als Vorsitzender steht Ha Jo Walden weiter an der Spitze des Sportvereins Schwarz-Weiß Havixbeck. Einstimmig bestätigte ihn die Mitgliederversammlung am Freitagabend im Hotel Beumer im Amt.

Sonntag, 01.04.2012, 18:04 Uhr

Mitgliederversammlung von Schwarz-Weiß Havixbeck : Eingebunden in örtliche Netzwerke
Dem Schwarz-Weiß-Vorstand gehören (v.l.) Anne Fleßner, Klaus Wellner, Stefanie Saalfeld, Michael Egelkamp, Roland Schmidt und Ha Jo Walden an. Foto: Ansgar Kreuz

Ebenfalls wiedergewählt wurde Beisitzer Roland Schmidt. Michael Egelkamp trat als Beisitzer die Nachfolge von Dieter Ebbing an.

Nach dem Ausscheiden von Schatzmeister Thorsten Kaatze , der in Kürze beruflich bedingt nach Essen umziehen wird, blieb dieses Vorstandsamt unbesetzt. Für die Position des stellvertretenden Vorsitzenden, die seit der Mitgliederversammlung 2011 verwaist ist, konnte ebenfalls niemand gefunden werden. Zum neuen Kassenprüfer wurde Franz-Josef Meier gewählt, der gemeinsam mit Willi Mersmann die Bücher prüfen wird.

„Wir sind der größte Sportverein in Havixbeck “, stellte Ha Jo Walden in seinem Jahresbericht fest. Von den aktuell 1 288 Mitglieder nahmen allerdings nur knapp 30 an der Versammlung teil, ein Umstand der nicht nur vom Vorstand bedauert wurde.

Der Vorsitzende verwies auf zahlreiche Sportereignisse, die den Verein innerhalb und außerhalb von Havixbeck bekannt machen. Als Beispiele nannte er das Dreikönigsturnier der Handballer, die Jugendturniere der Fußballer zu Christi Himmelfahrt , die Volleyball-Dorfmeisterschaft, das Basketball-Camp, die Ausrichtung der Leichtathletik-Kreismeisterschaften oder die Kooperation der Judoka mit der Offenen Ganztagsgrundschule. Unter anderem durch den „Bewegten Familiensonntag“ und die Kooperation mit der Kita Rasselbande als anerkanntem Bewegungskindergarten sei Schwarz-Weiß Havixbeck in die örtlichen Netzwerke eingebunden.

„Bis jetzt klappt die Abwicklung der Arbeiten ganz hervorragend“, ging Ha Jo Walden auf den Umbau des Ascheplatzes im Sportzentrum in einem Kunstrasenplatz ein. In dieser Woche werde mit dem Einbau der elastischen Tragschicht begonnen, auf der danach der Kunstrasenteppich verlegt werde.

Schatzmeister Thorsten Kaatze erläuterte in seinem letzten Finanzbericht die Einnahmen und Ausgaben. Heinz Steens verlas das Protokoll der Kassenprüfung durch Willi Mersmann und Klaus Terschluse, die eine ordnungsgemäße Buchführung bescheinigten. Einstimmig wurde dem Vorstand die Entlastung erteilt.

„Ich freue mich, dass wir einen Verein mit so engagierten Menschen wie Schwarz-Weiß Havixbeck haben“, erklärte Bürgermeister Klaus Gromöller. Wie zuvor Ha Jo Walden sprach er von einer guten Zusammenarbeit zwischen Sportverein und Gemeinde.

Der besondere Dank der Mitglieder galt Ludger Messing für sein Engagement. Nach über 15 Jahren hatte er Anfang März das Amt des Abteilungsleiters der Fußballabteilung an Oliver Klotz abgegeben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/693380?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F697683%2F703727%2F
Nachrichten-Ticker