Landfrauen laden zu Literaturabend ein
Texte von Madeleine Delbrêl

Hohenholte -

Zu einem Literaturabend mit dem Titel „Gott einen Ort sichern“ lädt die Katholische Landfrauenbewegung (KLFB) in der kfd im Bistum Münster am kommenden Donnerstag (25. Oktober) von 19.30 bis 21 Uhr ins „Z.manns“ im Gasthof Annegarn in Hohenholte ein. Vorgestellt werden Texte und Gedichte von Madeleine Delbrêl, einer – wie es in der Einladung heißt – „ungewöhnlichen Frau des modernen Christentums“.

Samstag, 20.10.2012, 16:10 Uhr

Zu einem Literaturabend mit dem Titel „Gott einen Ort sichern“ lädt die Katholische Landfrauenbewegung (KLFB) in der kfd im Bistum Münster am kommenden Donnerstag (25. Oktober) von 19.30 bis 21 Uhr ins „Z.manns“ im Gasthof Annegarn in Hohenholte ein. Vorgestellt werden Texte und Gedichte von Madeleine Delbrêl , einer – wie es in der Einladung heißt – „ungewöhnlichen Frau des modernen Christentums“.

Referentin ist Professorin Dr. Marianne Heimbach-Steins von der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster. Madeleine Delbrêl gilt als große Mystikerin der jüngeren Kirchengeschichte. „Ihre Texte und Gedichte sind literarisch hoch geschätzt und vermitteln einen ganz zeitgemäßen Zugang zu den Fragen nach der Existenz Gottes. Lernen Sie eine ungewöhnliche Frau des modernen Christentums kennen“, lädt das Diözesanleitungsteam ein. Die Kosten belaufen sich auf 8 Euro (zuzüglich Bewirtung). Anmeldungen im KLFB-Diözesanbüro, ' 02 51/49 54 71.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1210343?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F697683%2F1781418%2F
Nach Frontalzusammenstoß: Autofahrer schwer verletzt
Schwerer Unfall: Nach Frontalzusammenstoß: Autofahrer schwer verletzt
Nachrichten-Ticker