Adventsmarkt öffnet am Wochenende
Auf Kirchplatz spielt die Musik

Havixbeck -

„Macht hoch die Tür“ – so lautet am Wochenende wieder das Motto auf dem Kirchplatz: Der Adventsmarkt steht vor der Tür. 32 Händler, Vereine und Organisationen sind mit dabei – alte Bekannte, aber auch einige neue.

Donnerstag, 06.12.2012, 06:12 Uhr

Adventsmarkt öffnet am Wochenende : Auf Kirchplatz spielt die Musik
Für adventliches Flair sorgen jüngere und ältere Musiker auch in diesem Jahr auf dem Kirchplatz: Die Musikschule hat mit weiteren Ensembles ein umfangreiches musikalisches Paket für beide Tage geschnürt. Foto: Dieter Klein

„Macht hoch die Tür“ – so lautet am Wochenende wieder das Motto auf dem idyllischen Kirchplatz : Der Adventsmarkt steht vor der Tür. „Man muss nicht jedes Jahr das Rad neu erfinden“, meint Marktmeister Andreas Multhaup-Vogelsang . Das gilt nicht nur für das Motto, sondern auch für das Konzept: Auf dem eingerahmten Platz vor der Pfarrkirche St. Dionysius wird das kleine Weihnachtsdorf aufgebaut. 32 Händler, Vereine und Organisationen sind diesmal mit dabei – viele alte Bekannte mit bewährten Angeboten, aber auch einige neue.

Erstmals vertreten ist zum Beispiel der Förderkreis der Pfarrkirchen St. Dionysius und St. Georg – mit einem ganz besonderen Artikel: Nebst Holzarbeiten und einem Kunstkalender für 2013 werden an seinem Stand Teelichter aus Sandstein verkauft – aus Material, das bis zur Sanierung in der Dionysius-Kirche steckte. Der Erlös aus den Artikeln soll für die Innenraumgestaltung der beiden Kirchen verwendet werden.

Auch sonst sind eine ganze Reihe von örtlichen Akteuren auf dem Adventsmarkt aktiv: Die Katholische Frauengemeinschaft bietet schon traditionell Gebäck und selbst gemachte Marmeladen an, die DLRG Havixbeck eine Feuerzangenbowle, die Katholische junge Gemeinde Crêpes und die „Platzhirsche“ Glühwein und eine stimmungsvolle Dekoration. Der Männergesangsverein Cäcilia offeriert eine Weihnachtstombola, und ein Kochkurs der Evangelischen Bildungsstätte Wurstebrot und Wein. Nicht zu vergessen die Delegation der Partnergemeinde Bestensee, die am Samstag mit ihrem traditionellen Glühwein und einheimischen Spezialitäten vor Ort ist.

Ein Imker wird seine Honigvariationen präsentieren. Es gibt selbst kreierten Schmuck, Ölbilder, Holzsteelen und andere künstlerische Waren ebenso zu kaufen wie Weihnachtsdekorationen und Geschenkartikel, Mützen, Schals, Strickwaren, Handytaschen und Filzarbeiten.

Neben allerlei süßen Leckereien erwarten mit Bratwurst, Steakbrötchen und Reibekuchen auch deftige Speisen hungrige Besucher. Und die Kleinen lädt ein Kinderkarussell zu Rundfahrten ein.

Für das vorweihnachtliche Ambiente sorgen nicht nur die dekorierten Hütten und eine stimmungsvolle Lichtinstallation. Dafür darf natürlich auch die passende Musik nicht fehlen – und das wird sie auch nicht, dank der Auftritte von etlichen Gruppen der Musikschule, aber auch des Gymnasiums und der Grundschule. Ein Unterhaltungsprogramm rundet den Adventsmarkt ab.

Das Programm auf einen Blick:

Samstag:

► Adventsmarkt geöffnet von 14 bis 20 Uhr (Speisen und Getränke bis 22 Uhr)

► 15 Uhr: offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister

► 17 Uhr: Nikolaus-Empfang in der Kirche

► 9.30 bis 18 Uhr: verkaufsoffener Samstag

Sonntag:

► Adventsmarkt geöffnet von 11 bis 19 Uhr

► 14 bis 15 Uhr: Kirchenführung

► 16.30 bis 17.15 Uhr: Märchenstunde im Turmzimmer

► 13 bis 18 Uhr: verkaufsoffener Sonntag

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1327715?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F697683%2F1781226%2F
Nachrichten-Ticker