Neuer Havixbecker Friedhof
Solitäre und Sträucher gepflanzt

Nach den Pflasterarbeiten wurden jetzt Bäume auf der ersten neuen Ruheinsel des Havixbecker Friedhofs gepflanzt. Eine Fachfirma aus Dülmen war mit seinen fleißigen Mitarbeitern vertreten.

Freitag, 22.11.2013, 17:11 Uhr

Auf dem neueren Teil des Havixbecker Friedhofs wurden in den letzten Tagen zahlreiche Solitärbäume, Sträucher und Bodendecker gepflanzt. Die Firma Rüskamp aus Dülmen hatte den Auftrag dazu erhalten. Nach dem Plan des Landschaftsarchitekten Stephan Schwarte gehen die Mitarbeiter genau vor. Die Pflasterarbeiten, die Aufstellung der Bänke und die Installation der Wasserzapfstellen waren bereits vor einigen Wochen erledigt worden. Der Kostenrahmen wird eingehalten, teilte Fachbereichsleiter Dirk Wientges im Bauausschuss mit.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2055193?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F1781001%2F2130920%2F
Mammut-Milchzahn – „Der Fund meines Lebens“
Der etwa sechs Zentimeter lange Milchstoßzahn eines Mammutjungen ist für die Paläontologen eine wahre Sensation.
Nachrichten-Ticker