Wohngebiet „Am Habichtsbach“
1241 Bürger gegen Durchfahrt

Havixbeck -

1241 Unterschriften gegen eine Durchfahrt durch die Wohngebiete Habichtsbach I und II nahm Bürgermeister Klaus Gromöller von Anwohnern entgegen.

Mittwoch, 03.06.2015, 08:06 Uhr

An Bürgermeister Klaus Gromöller übergaben (v.l.) Ira Kalvelage, Lina Scharlau, Sandra Scharlau, Jette Scharlau und Sabine Brandenburg (mit Tochter Sanna) die gegen die Durchfahrtsstraße gesammelten Unterschriften.
An Bürgermeister Klaus Gromöller übergaben (v.l.) Ira Kalvelage, Lina Scharlau, Sandra Scharlau, Jette Scharlau und Sabine Brandenburg (mit Tochter Sanna) die gegen die Durchfahrtsstraße gesammelten Unterschriften. Foto: Maxi Krähling

1241 Bürger der Gemeinde Havixbeck sprachen sich mit ihrer Unterschrift gegen eine Durchfahrtsstraße durch das geplante Neubaugebiet Habichtsbach II und das bestehende Wohngebiet Habichtsbach I aus. Die gesammelten Unterschriften übergab am Dienstagnachmittag eine Abordnung aus dem Wohngebiet „Am Habichtsbach“ an Bürgermeister Klaus Gromöller .

„Damit sind 12,8 Prozent aller stimmberechtigten Havixbecker gegen eine Durchfahrtsstraße, im Habichtsbach selber sind es ganze 91,6 Prozent“, erklärte Anwohnerin Sandra Scharlau die Zahlen.

Bürgermeister Klaus Gromöller nahm die Unterschriften in seine Obhut und bedankte sich für den Einsatz der Anwohner ihr Anliegen ins Gespräch zu bringen. „Ich mag und möchte es, dass Bürger ihre Meinung sagen. Allerdings ist die Zeit für Unterschriften noch sehr früh. Wir stehen erst kurz vor dem endgültigen Bebauungsplan und in dieser Phase entscheidet sich noch nicht, ob es eine Durchfahrtsstraße wird oder nicht“, so Gromöller. Dies geschehe erst im Endausbau, und dann gebe es noch viele Möglichkeiten eine Durchfahrt durch Verkehrszeichen oder Poller zu verhindern.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3295932?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F4849052%2F4849059%2F
Zwei Unfälle mit Betrunkenen ohne Führerschein – ein Schwerverletzter
Polizeieinsätze am Freitagabend: Zwei Unfälle mit Betrunkenen ohne Führerschein – ein Schwerverletzter
Nachrichten-Ticker