„Heute ist Freitag“
„Himmelwärts – Orgelgebete“

Havixbeck -

Die Projektreihe „Heute ist Freitag“ wird mit einem musikalischen Beitrag fortgesetzt: Hans-Martin Limberg spielt eigene geistliche Orgelmusik.

Mittwoch, 04.05.2016, 19:05 Uhr

Hans-Martin Limberg gibt ein Orgelkonzert in der Pfarrkirche St. Dionysius.
Hans-Martin Limberg gibt ein Orgelkonzert in der Pfarrkirche St. Dionysius. Foto: Maxi Krähling

Mit einem Konzertprogramm aus Eigenkompositionen unter dem Motto „Himmelwärts – Orgelgebete “ wird der Havixbecker Musiker Hans-Martin Limberg am Freitag (6. Mai) um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Dionysius im Rahmen des kirchlichen Projektes „Heute ist Freitag“ seine neue geistliche Orgelmusik vorstellen.

Nach seiner jüngst veröffentlichten CD „Maranata“, auf der Limberg unter Rückbesinnung auf seine spirituellen Quellen eigene moderne Orgelkompositionen einspielte, möchte der Komponist nun von christlichen Gebeten inspirierte Orgelwerke präsentieren. Dabei kommen unter anderem Vertonungen bekannter Gebete wie „Veni Creator spiritus“ oder der marianische Antiphon „Ave Regina Caelorum“ zu Gehör.

Limbergs Tonsprache hat seine Wurzeln in der französischen Spätromantik. Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Jazz fließen in seine Orgelmusik bisweilen ganz neue Klangaspekte und Stilelemente mit ein. So schafft er eine neue moderne Orgelmusik mit äußerst reizvollen, unverbrauchten Formen, ohne überzogenen intellektuellen Ansatz, die Laien und Fachleute gleichermaßen anspricht. Seine Musik vermittelt eine große Intensität und Spielfreude, die sich direkt auf den Zuhörer überträgt.

Limberg absolvierte ein klassisches Studium an der Musikhochschule Detmold , und arbeitet nach seiner Kantorentätigkeit schon seit Jahren als freiberuflicher Musiker, unter anderem als Organist im Duo mit dem Jazztrompeter Christian Kappe sowie als Interpret seiner eigenen Piano- und Orgelmusik. Er hat sich inzwischen durch seine Konzerttätigkeit im In- und Ausland sowie durch seine CD-und Notenveröffentlichungen einen festen Namen nicht nur in der Kirchenmusikszene gemacht.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3980029?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F4849039%2F4849047%2F
Polizei muss Haltverbotsschilder aufstellen
Der Hansaring wird am Freitag (20. September) zur autofreien Zone.
Nachrichten-Ticker