Rheinromantik
Konzertlesung auf Haus Stapel

Havixbeck -

Zugunsten des Denkmalschutzes findet eine Konzertlesung auf Haus Stapel statt.

Samstag, 20.08.2016, 12:08 Uhr

Unter dem Titel „Rheinromantik“ gestalten Nadja Bulatovic (l.) und Prof. Dr. Ute Büchter Römer die Konzertlesung im Festsaal des Hauses Stapel.
Unter dem Titel „Rheinromantik“ gestalten Nadja Bulatovic (l.) und Prof. Dr. Ute Büchter Römer die Konzertlesung im Festsaal des Hauses Stapel. Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Das Ortskuratorium Münster der Deutschen Stiftung Denkmalschutz veranstaltet am kommenden Freitag (26. August) um 18.30 Uhr in Kooperation mit den Haus-Stapel-Konzerten im Festsaal von Haus Stapel eine Konzertlesung . Deren Erlös kommt Denkmalen im Münsterland zugute.

Die Konzertlesung trägt den Titel „Rheinromantik“ und bildet so eine Einheit mit dem Festsaal und seinen einmaligen, handgemalten Tapeten, die Motive der Rheinromantik zeigen. Die Pianistin Nadja Bulatovi spielt auf dem historischen Knake-Flügel Stücke von Felix Mendelssohn Bartholdy , Fanny Hensel, Johannes Brahms sowie Clara und Robert Schumann. Zwischen den Klavierstücken rezitiert die Musikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ute Büchter-Römer (Bonn) zeitgenössische Texte, Briefe und Gedichte. Die Veranstaltung verspricht ein vergnügliches Gesamtkunstwerk von Architektur, Musik und Wort zu werden, so die Organisatoren.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich per E-Mail (karten@haus-stapel-konzerte.de) oder in Havixbeck bei Bücher Janning, ✆ 0 25 07/79 79. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 16 Euro, für Schüler und Studenten 8 Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4243069?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F4849039%2F4849044%2F
Nachrichten-Ticker