Turnier im Hallenbad
DLRG ermittelt Sieger im Wasservolleyball

Zum 32. Mal richtet die DLRG-Ortsgruppe Havixbeck ein Wasservolleyballturnier aus.

Sonntag, 05.02.2017, 06:02 Uhr

Zur Teilnahme am Wasservolleyballturnier sind Vereine und Nachbarschaften aufgerufen.
Zur Teilnahme am Wasservolleyballturnier sind Vereine und Nachbarschaften aufgerufen. Foto: DLRG

Ihr 32. Wasservolleyballturnier veranstaltet die DLRG-Ortsgruppe Havixbeck am 5. März (Sonntag) ab 9 Uhr im Hallenbad . Zur Teilnahme sind alle interessierten Vereine, Organisationen und Nachbarschaften aufgerufen.

Gespielt wird nach den Regeln für Volleyball bei einer Wassertiefe von 1,20 Meter. Jede Mannschaft besteht aus sechs Spielern. Bis zu zwei Auswechselspieler können eingesetzt werden. Jeder Verein kann mit maximal einer Mannschaft teilnehmen. Die Startgebühr von 5 Euro ist am Turniertag zu zahlen.

Für die Vorrunde werden die Mannschaften in vier Gruppen mit je fünf Teams gelost, die jeweils in den Gruppen untereinander spielen. In der Zwischenrunde spielen die jeweils zwei Bestplatzierten aus jeder Vorrundengruppe in zwei Gruppen wieder untereinander. Gruppe 1: Erster Gruppe I und III sowie Zweiter Gruppe II und IV; Gruppe 2: Zweiter Gruppe I und III sowie Erster Gruppe II und IV. Die Siegerehrung findet um 19 Uhr im Hallenbad statt.

Die jeweils Erstplatzierten aus der Zwischenrunde spielen in der Endrunde um den Turniersieg, die Zweitplatzierten um den dritten Platz.

Anmeldungen für das 32. Wasservolleyballturnier der DLRG nimmt bis zum 20. Februar (Montag) Manfred Wasserka, Schützenstraße 68, ✆ 0 25 07/70 95, Fax 0 25 07/57 14 61, E-Mail: wasserka@t-online.de, entgegen. Nach­meldungen sind nicht möglich.

Die Auslosung der Gruppen erfolgt am 21. Februar (Dienstag) um 21.30 Uhr im Schulungsraum der DLRG im Freibad.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4604848?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F4849035%2F4849037%2F
Nachrichten-Ticker