Experten erwartet
Havixbecker Imkertag

Havixbeck -

Zwei hochkarätige Referenten erwarten die Besucher des 17. Havixbecker Imkertages am 19. März (Sonntag). Mit Magnus Menges haben die Organisatoren einen bekannten Bio-Imker eingeladen, der am Vormittag über die Zucht und Selektion der Buckfast-Biene referiert.

Mittwoch, 08.03.2017, 12:03 Uhr

Imker Werner Gerdes (r.) erwartet wieder viele Experten und Besucher zum Imkertag im Landgasthaus Overwaul.
Imker Werner Gerdes (r.) erwartet wieder viele Experten und Besucher zum Imkertag im Landgasthaus Overwaul. Foto: Klein

Zwei hochkarätige Referenten erwarten die Besucher des 17. Havixbecker Imkertages am 19. März (Sonntag). Mit Magnus Menges haben die Organisatoren einen bekannten Bio-Imker eingeladen, der am Vormittag über die Zucht und Selektion der Buckfast-Biene referiert. Professor Randolf Menzel, Neurobiologe und Zoologe der Freien Universität Berlin, dürfte nicht nur Imkern bekannt sein. Der Wissenschaftler und Autor erforscht seit Jahrzehnten die Intelligenz der Bienen. Er berichtet nach der Mittagspause über den Einfluss von Pflanzenschutzmitteln auf die Tiere.

„Auch in diesem Jahr erwarten wir rund 200 Besucher“, sagt Werner Gerdes , Vorsitzender des Imkervereins Havixbeck und Umgebung. Neben Imkern aus dem Münsterland, Landwirten und Naturliebhabern, werden zahlreiche Gäste aus den Niederlanden, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen anreisen“, so Gerdes.

Der Havixbecker Imkertag findet von 10 bis 15.30 Uhr im Landgasthaus Overwaul, statt. Interessenten sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Verein freut sich jedoch über Spenden, um auch künftig namhafte Referenten einladen zu können.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4688136?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F4849035%2F4849036%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker