KJG Hohenholte
Noch freie Plätze im Zeltlager

Hohenholte -

Die KJG Hohenholte hat noch einige Plätze für das Ferienlager im Sommer frei. Verbracht werden die zwei Wochen im Emsland.

Samstag, 01.04.2017, 20:04 Uhr

An den Abenden machen es sich die Teilnehmer rund um das Lagerfeuer gemütlich.
An den Abenden machen es sich die Teilnehmer rund um das Lagerfeuer gemütlich. Foto: KJG Hohenholte

Die Katholische Junge Gemeinde ( KJG ) St. Georg Hohenholte hat noch ein paar Plätze frei für das Ferienlager . Die Ferienfreizeit findet vom 6. bis zum 19. August (vierte und fünfte Woche der Sommerferien) auf einem Jugendzeltplatz mit festem Küchen- und Sanitärgebäude in Geeste im Emsland statt. Alle Kinder und Jugendlichen zwischen neun und 16 Jahren sind willkommen.

Zwei Wochen lang erleben die Teilnehmer ein buntes Programm mit Workshops, Großgruppenspielen, Ausflügen und Abenden am Lagerfeuer. Begleitet werden sie von Leitern der KJG und einem vierköpfigem Küchenteam. Geschlafen wird in großen Zelten, in denen fünf bis acht Kinder mit ihrem Gepäck unterkommen können.

Der Lageralltag sieht so aus, dass nach dem Frühstück am Vormittag verschiedene Workshops angeboten werden. Am Nachmittag und am Abend finden dann jeweils Spiele in den Gruppen statt. Das große Speicherbecken in der Nähe des Zeltplatzes lädt bei gutem Wetter zum Schwimmen ein. Traditionell gibt es noch die Lagerhochzeit, zwei „Krötendiscos“ und eine Zweitageswanderung. „Die Kinder und Jugendlichen wachsen erfahrungsgemäß im Laufe der zwei Wochen zu einer tollen Gemeinschaft zusammen“, teilt die KJG mit.

Die Kosten für das Ferienlager betragen 155 Euro für KJG-Mitglieder und 180 Euro für Nichtmitglieder. Hinzu kommt eine Nachmeldegebühr von 10 Euro. In dem Preis sind bereits 20 Euro Taschengeld enthalten, von dem die Kinder sich jeden Tag etwas bei der „Lagerbank“ abholen können.

Wer sich anmelden möchte oder Fragen hat, kann sich vorzugsweise per E-Mail an kjg-hohenholte@gmx.de oder telefonisch bei Sara Schudy unter ✆ 01 57/ 89 48 32 03 melden. Die benötigten Anmeldebögen stehen im Downloadbereich der KJG-Homepage zur Verfügung.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4738815?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F4849035%2F4894333%2F
Kameraden nehmen Abschied von getötetem Feuerwehrmann
Hunderte Einsatzkräfte waren zum Trauergottesdienst in der Reithalle des Zucht,- Reit- und Fahrvereins Lienen gekommen.
Nachrichten-Ticker