Zehn Jahre Gartenarbeit
Herzensangelegenheit

Havixbeck -

Zehn Jahre lang erledigte Karl Overwaul die Gartenarbeit im Von-Galen-Kindergarten und in der Kita St. Dionysius. Nun wurde er verabschiedet.

Sonntag, 30.04.2017, 06:04 Uhr

Dank an Karl Overwaul (vorne): Tochter Anja (l.) und Enkelin Jane (r.) begleiteten ihren Vater und Großvater ebenso wie dessen Ehefrau Renate. Hintere Reihe (v.l.): Auch Kita-Leiterin Anja Wesselmann, Pfarrer Siegfried Thesing, Mechthild Volpert-Bertling (Kirchenvorstand) und Kathrin Menke (Von-Galen-Kita) bedankten sich für die langjährige Gartenarbeit.
Dank an Karl Overwaul (vorne): Tochter Anja (l.) und Enkelin Jane (r.) begleiteten ihren Vater und Großvater ebenso wie dessen Ehefrau Renate. Hintere Reihe (v.l.): Auch Kita-Leiterin Anja Wesselmann, Pfarrer Siegfried Thesing, Mechthild Volpert-Bertling (Kirchenvorstand) und Kathrin Menke (Von-Galen-Kita) bedankten sich für die langjährige Gartenarbeit. Foto: Maxi Krähling

Aus drei Monaten wurden über zehn Jahre. Was für Karl Overwaul als vorübergehende Aushilfstätigkeit und ein bisschen Gartenarbeit anfing, ist ihm im Laufe der Zeit mehr als nur ans Herz gewachsen. Über diesen langen Zeitraum hat sich der heute 80-Jährige um die Außenanlagen des Familienzentrums St. Dionysius und die der Von-Galen-Kita gekümmert. Alles ehrenamtlich und immer mit viel Freude an den Pflanzen und vor allem auch an den Kindern.

Aber jetzt ist Schluss. „Jetzt heißt es, danke zu sagen für die vielen Schubkarren voll Laub und die vielen Maulwurfshaufen, die beseitigt wurden“, sagte Anja Wesselmann , Leiterin des Familienzentrums St. Dionysius. Bei einer kleinen Verabschiedungsfeier am Freitagmorgen sangen die Kinder für den liebgewonnenen Gärtner ein paar schöne Lieder und überreichten ihm ein Rosenstämmchen für den eigenen Garten. Auch ein selbst gebackener Kuchen mit einem Maulwurf darauf durfte nicht fehlen.

„Ich habe das wirklich gerne gemacht. Man konnte sich die Arbeit immer selbst einteilen, und niemand hat sie einem weggenommen“, lachte Karl Overwaul.

Ein Nachfolger für die Pflege der Außenanlagen sei schon gefunden, aber man stehe noch in den letzten Verhandlungen, berichtete Pfarrer Siegfried Thesing am Rande der Verabschiedung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4796217?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F4849035%2F4894333%2F
Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Sturmwarnung für Sonntag: Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Nachrichten-Ticker