Baumberger Ludgerusweg
Auf Schusters Rappen

Havixbeck -

Gemeinsam mit Wanderpapst Manuel Andrack können Wanderbegeisterte am Sonntag (7. Mai) auf dem Ludgerusweg durch die Baumberge streifen.

Donnerstag, 04.05.2017, 06:05 Uhr

Auf das Wanderangebot mit Manuel Andrack machen (v.l.) Karin Kortenjann (Marketing Havixbeck), Tim Bröker (Hotel Café Teitekerl) und Birgit Lenter (Geschäftsführerin von Marketing Havixbeck) aufmerksam.
Auf das Wanderangebot mit Manuel Andrack machen (v.l.) Karin Kortenjann (Marketing Havixbeck), Tim Bröker (Hotel Café Teitekerl) und Birgit Lenter (Geschäftsführerin von Marketing Havixbeck) aufmerksam. Foto: Ulla Wolanewitz

Am Fuß von Bruder Klaus, da ist er Zuhause: Der Teitekerl. Was genau Timo Bröker der Wandergruppe am Sonntag (7. Mai) kredenzt, das „ist von der Wetterlage abhängig“. Sicher ist, dass die Naturfreunde, die an diesem Tag zusammen mit dem Wanderpapst Manuel Andrack in Billerbeck starten, bei ihm im „Hotel Café Pannkokenhus Teitekerl“ eine Mittagsrast einlegen. „Bleibt es kühl, ist sicherlich eine stärkende Suppe das Richtige. Wird es wärmer, gibt es was vom Grill“, so der Betreiber vom ehemaligen Waldfrieden Havixbeck.

Andrack, bekannt geworden als Sidekick von Harald Schmidt, nimmt immer mal wieder gerne historische Pfade unter Schusters Rappen. Er folgte griechischen Ziegenpfaden an den Thermopylen, brach wie Martin Luther gen Rom auf und erkundete die »Schwedenlöcher« in der Sächsischen Schweiz. Da war es lediglich eine Frage der Zeit, wann der „ Baumberger Ludgerusweg“ einen Platz auf seiner Agenda einnehmen würde. Denn der Heilige Ludgerus soll diesen Weg genutzt haben, um – wie die Zeit es damals einforderte – auf Schusters Rappen von Coesfeld nach Münster zu gelangen. Weil diese Wegeführung ein großer Genuss ist, verlieh der Deutsche Wanderverband ihr 2015 das Gütesiegel „Baumberger Ludgerusweg“.

Die „ Baumberge Touristik“ bietet diese 17 Kilometer Tagesroute an und freut sich über gut gelaunte Wanderfreunde, die den Gast aus dem Saarland begleiten. Die Wanderung beginnt um 9 Uhr am Billerbecker Dom und führt durch die Baumberge. Einen Stopp gibt es am Teitelkerl, ebenso wie am Longinusturm. Dort gibt es die Gelegenheit, 32 Meter aufzusteigen, um die erstklassige Aussicht zu genießen. Die Wanderung endet gegen 16.30 Uhr auf dem Frühlingsfest in Nottuln.

Möglich ist es auch, sich um 11 Uhr ab Rosengarten zur Wandergruppe zu gesellen. Oder ab 13 Uhr vom Café Pannkokenhus Teitekerl oder um 14.45 Uhr ab Longinusturm. Für den kostenlosen Rücktransport nach Havixbeck und Billerbeck steht ab 17.15 Uhr ein Bus bereit. Infobroschüren zur Veranstaltung gibt es in den Rathäusern der Kommunen Havixbeck, Billerbeck und Nottuln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4808681?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker