Kolpingfamilie
Spendengeld nutzt Jung und Alt

Havixbeck -

Für drei Havixbecker Einrichtungen war der Sonntagvormittag ein besonders erfreulicher Tag. Anlässlich des Josefsfestes der Kolpingfamilie waren die KÖB, der Bürgerbus Baumberge und der St.-Dionysius-Kindergarten diejenigen, die in diesem Jahr Spenden aus dem Erlös der Kleidersammlung erhielten.

Dienstag, 09.05.2017, 06:05 Uhr

Große Freude: Die Kolpingfamilie übergab an die KÖB, den Bürgerbus Baumberge und den St.-Dionysius-Kindergarten Spenden aus dem Erlös der Kleidersammlung
Große Freude: Die Kolpingfamilie übergab an die KÖB, den Bürgerbus Baumberge und den St.-Dionysius-Kindergarten Spenden aus dem Erlös der Kleidersammlung Foto: Iris Bergmann

Claudia Thier , Vorsitzende der Kolpingfamilie Havixbeck begrüßte im Torhaus am Kirchplatz die zahlreichen Mitglieder und als Gäste Eva und Johanna Wessels (Katholische Öffentliche Bücherei), Anja Wesselmann und Anja Lammers (St.-Dionysius-Kindergarten) sowie Elisabeth Brockhausen, Horst Hermann und Hubert Hanning ( Bürgerbus Baumberge ). Die drei Einrichtungen erhielten jeweils 500 Euro.

„Wir sammeln von allen Havixbecker Bürgern Altkleider,“ so Claudia Thier. „Da wollen wir das eingenommene Geld auch für Jung und Alt einsetzen.“ So wird im Kindergarten für die Kinder auf dem neu gestalteten Außengelände zwei Fußballtore aufgestellt werden können. Die KÖB möchte von der Spende Tiptoy-Bücher für die kleinen Leseratten und große Bildbände für die Älteren anschaffen. Der Bürgerbus Baumberge möchte das erhaltene Geld gerne Havixbecker Nutzern zugute kommen lassen und älteren sowie gehbehinderten Menschen ermöglichen, für einige Zeit den Bus kostenlos zu nutzen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4821196?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker