Ausstellungseröffnung
„Europa – was machst du an deinen Grenzen?!“

Havixbeck -

Die Ausstellung „Europa – Was machst du an deinen Grenzen?!“ wird in den Räumen von „INCA plus“ gezeigt.

Sonntag, 21.05.2017, 06:05 Uhr

Die Ausstellung zur Lage der Flüchtlinge in Europa stellten (v.l.) Dr. Christa Degemann-Lickes, Klaus-Gerd Greiff und Roger Reinhard auf.
Die Ausstellung zur Lage der Flüchtlinge in Europa stellten (v.l.) Dr. Christa Degemann-Lickes, Klaus-Gerd Greiff und Roger Reinhard auf. Foto: Klaus de Carné

Ab Montag (22. Mai) zeigt „INCA plus“ gemeinsam mit dem Friedenskreis im Begegnungsraum an der Altenberger Straße 9 eine Ausstellung unter dem Titel: „Europa – Was machst du an deinen Grenzen?!“

Auch wenn in diesen Tagen andere Fragen die Tagespolitik bestimmen, bewegt das Schicksal der hierzulande ankommenden Flüchtlinge viele Menschen. Was aktuell als Flüchtlingskrise beschrieben wird, ist eine Herausforderung der ganzen Gesellschaft und ihrer humanitären Ansprüche.

„Wie wir den zu uns Flüchtenden begegnen, ist ein Gradmesser für unsere Menschlichkeit“, so Roger Reinhard vom Friedenskreis. „Die aktuelle Situation bedeutet für unser Land keine Krise, noch weniger eine Katastrophe. Dies trifft vielmehr für die meisten Herkunftsländer der Flüchtlinge zu. Krieg und andere Existenzbedrohungen sollten dort bereinigt werden.“

Die Ausstellung, die auf Initiative von Amnesty International gestaltet wurde, bringt mit Fotos und kurzen Texten die Beweggründe, die extremen Schwierigkeiten und Hindernisse von Menschen auf der Flucht nahe. Zugleich bezeugt sie die große Hilfsbereitschaft vieler Menschen gegenüber den Ankommenden hier bei uns, in der Fremde. Dem Betrachter drängen sich Fragen nach Alternativen auf, wie etwa für sichere Fluchtwege oder für eine dauerhafte Aufnahme besonders schutzbedürftiger Flüchtlinge gesorgt werden könnte. Die Erfahrungen einer Beratungsstelle für Flüchtlinge wurden von den Gestaltern der Ausstellung berücksichtigt.

Die Ausstellung ist im Treffpunkt von „INCA plus – offenes Havixbeck“, Altenberger Straße 9, ab Montag bis zum 9. Juni zu folgenden Zeiten zu sehen: montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 15 bis 17 Uhr. „INCA plus“ und der Friedenskreis an der Anne-Frank-Gesamtschule laden zu einem Besuch ein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4856510?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker