Jetzt anmelden
Beim Stadtradeln am Start

Havixbeck -

Die Bürger der Gemeinde Havixbeck sind aufgerufen, sich vom 20. Juni bis zum 10. Juli an der Aktion „Stadtradeln“ zu beteiligen.

Donnerstag, 25.05.2017, 06:05 Uhr

Auf das „Stadtradeln“ freut sich auch Havixbecks Klimaschutzmanager Christian Zarmstorf. Er bereitet die Aktion für die Baumbergegemeinde vor.
Auf das „Stadtradeln“ freut sich auch Havixbecks Klimaschutzmanager Christian Zarmstorf. Er bereitet die Aktion für die Baumbergegemeinde vor. Foto: Frank Vogel

„Die Wette gilt! Radeln für ein gutes Klima!“ – unter diesem Motto nehmen sechs Kommunen gemeinsam mit dem Kreis Coesfeld zum ersten Mal an der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“ teil. Auch die Gemeinde Havixbeck ist mit am Start.

„Stadtradeln“ wird vom Klima-Bündnis, einem Netzwerk von Kommunen und Kreisen, dem über 1700 Mitglieder angehören, bereits zum zehnten Mal durchgeführt. In Havixbeck und im Kreis Coesfeld sind die Bürgerinnen und Bürger drei Wochen lang vom 20. Juni bis zum 10. Juli aufgerufen, für den Klimaschutz und die eigene Gesundheit in die Pedale zu treten. „Havixbeck und seine Umgebung bieten sich perfekt dafür an, aufs Rad umzusteigen“, ermuntert Christian Zarmstorf , Klimaschutzmanager der Gemeinde, die Bürger mitzumachen.

Am „Stadtradeln“ können sich alle Interessierten beteiligen, die in Havixbeck wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Jeder kann ein eigenes Stadtradel-Team gründen oder einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Besonders interessant ist diese Option für Schulklassen, Vereine, Unternehmen oder auch die eigene Familie. Wer kein eigenes Team zusammenstellt, kann dem offenen Team Havixbeck beitreten.

Ziel ist es, möglichst viele Rad-Kilometer zu sammeln. Statt mit dem Auto einfach mal mit dem Rad zur Arbeit fahren, den Einkauf auf diese Weise machen oder durch die Baumberge fahren. „Auch wer im Urlaub ist und Rad fährt, kann das festhalten“, erklärt Christian Zarmstorf.

Anmelden kann man sich bereits jetzt. Registrieren muss man sich dazu auf der Homepage www.stadtradeln.de/havixbeck. Die ersten Teams und Einzelradler sind dort schon aufgelistet. Unter anderem gibt es auch ein Team der Gemeindeverwaltung, das sich den Namen „RADhaus“ gegeben hat. Das Erfassen der geradelten Kilometer erfolgt ebenfalls online über eine Smartphone-App oder die Homepage.

„Wer mit dem Computer nicht so fit ist, kann seine erfassten Kilometer auch bei der Gemeinde einreichen“, erklärt Christian Zarmstorf. Dazu notiert man die gefahrenen Kilometer und wirft die Notizen wöchentlich in einem Umschlag in den Briefkasten am Rathaus. „Registrieren muss man sich aber auf jeden Fall online. Da muss man sich dann im Zweifel von jemandem helfen lassen“, erklärt der Klimaschutzmanager. Auch er helfe gerne dabei, er ist dienstags und donnerstags von 8.30 bis 16.30 Uhr im Büro am Kirchplatz 6.

Das Mitmachen lohnt sich. Allen Teilnehmern winken Preise. Die aktivsten Radler aus Havixbeck sollen am 22. September (Freitag) im Rahmen der Havixbecker Klimaschutzwoche, die vom 15. bis 24. September stattfindet, ausgezeichnet werden. Der Kreis möchte am Ende schauen, wie er gegenüber anderen Kreisen abschneidet. Und das Klima-Bündnis prämiert bundesweit die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalparlamente (um zu gewinnen, müsste sich allerdings zunächst eine Havixbecker Rat-Radgruppe formieren).

„In erster Linie geht es aber um den Klimaschutz, denn auf den Sektor Verkehr entfällt mit 47 Prozent der größte Anteil der CO-Emissionen in unserer Region“, betont Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. Dieser wie auch Havixbecks Bürgermeister Klaus Gromöller begrüßen und unterstützen die Aktion.

Zum Thema

Für die Online-Registrierung im Internet geht man auf: www.stadtradeln.de/havixbeck. Dort gibt es auch viele Informationen rund um die Aktion „Stadtradeln“. Ansprechpartner in Havixbeck ist Klimaschutzmanager Christian Zarmstorf. Zu erreichen ist er dienstags und donnerstags von 8.30 bis 16.30 Uhr persönlich im Verwaltungsgebäude Kirchplatz 6 (Nebenstelle Fachbereich III: Gebäudewirtschaft, Infrastruktur) oder unter ' 33-170, außerdem zeitlich unabhängig per Mail unter zarmstorf@gemeinde.havixbeck.de.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4871582?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker