Messe auf Burg Hülshoff
Erlebnisraum Garten

Havixbeck -

Experten geben den Besuchern der Messe „Gartenträume“ am Pfingstwochenende auf Burg Hülshoff etliche Tipps zur Gestaltung des eigenen Gartens.

Mittwoch, 31.05.2017, 06:05 Uhr

Mehr als 100 Aussteller kommen am Pfingstwochenende zu den Gartenträumen auf das Freigelände der Burg Hülshoff. Rund um die Burg werden Pagodenzelte platziert.
Mehr als 100 Aussteller kommen am Pfingstwochenende zu den Gartenträumen auf das Freigelände der Burg Hülshoff. Rund um die Burg werden Pagodenzelte platziert. Foto: Klaus de Carné

Wenn die Messe „Gartenträume“ am Pfingstwochenende von Samstag bis Montag (3. bis 5. Juni) auf dem Gelände der Burg Hülshoff stattfindet, dann sind wieder Experten dabei, die auf der Plaza-Bühne im Innenhof der Burg Tipps zu etlichen Themen geben. Wie sieht ein pflegeleichter Garten mit einer Blütenpracht von Februar bis Oktober aus? Günter Vennegerts vermittelt in Wort und Bild, wie prachtvolle Gärten mit wenig Aufwand entstehen. Ein anderer Experte referiert zum Thema „Mein Obstbaum und ich“.

Mehr als 100 Aussteller zeigen aktuelle Trends im Bereich Gestaltungsideen und Pflanzen, Gartentechnik und Zubehör, Gartenmöbel und Dekorationen.

Der Garten wird gerne als Wohnzimmer im Grünen, als Erlebnisraum gesehen. Für viele Menschen ist der Garten ein Ort für Ruhe und Entspannung, die freie Zeit in der Natur zu genießen, dem Vogelgezwitscher zu horchen und die Lebewesen, die im Garten aktiv sind, zu beobachten. „Die Arbeit im grünen Paradies ist für viele Menschen ein Ausgleich zum Abbau von Alltagsstress, um den Kopf frei zu bekommen“, erklärte Debra Overhageböck von den niederländischen Veranstaltern aus Weerselo.

Aber nicht nur Arbeit wird mit der Gartenzeit verbunden, gesellige Grillabende mit Familie und Freunden gehören zu der Freiluftsaison dazu. Bei der Messe finden Gartenliebhaber alles was sie benötigen, um ihren Garten noch paradiesischer zu gestalten, versprechen die Organisatoren. Beliebter denn je sind Flächen für den eigenen Gemüse- und Kräuteranbau sowie für den Obst- und Nutzgarten. Auf Bio und Nachhaltigkeit wird immer mehr Wert gelegt. Farbenfrohe Staudenbeete im „New German Style“ mit Blütenpracht von April bis November und verschiedene Beleuchtungen sind künftige Renner in der Gestaltung der Außenbereiche.

Zu den Neuheiten zählt sicherlich die winterharte Hibiscus Moscheutos, eine Pflanze, die gegessen werden kann. Die riesigen Blüten schmecken wie Salat mit einem Hauch von Nektar. Aber auch für einen leckeren Tee eignet sich dieser außergewöhnliche Staudenhibiskus.

Gartenträume präsentiert eine Vielfalt an Pflanzen wie Hemerocallis, Iris germanica, Iris sibirica bis hin zu Iris ensata. Die Hemerocallis ist vielen besser unter dem Namen Taglilie bekannt.

Garten- und Forsttechnik sowie Mähroboter und Gartenzubehör – es wird besonders viel Wert auf die Auswahl bekannter Markenhersteller gelegt, denn diese garantieren nicht nur qualitativ hochwertige Produkte, sondern können teilweise sogar noch Jahrzehnte nach dem Kauf Ersatzteile oder Zubehör liefern, berichtet Debra Overhageböck.

Zum Thema

Messe Gartenträume vom 3. bis 5. Juni (Pfingsten), Öffnungszeiten: Samstag 10-19 Uhr, Sonntag 10-19, Montag 10-18 Uhr.Eintrittspreise: Erwachsene 9 Euro, Rentner 8 Euro, Kinder bis 12 Jahre 1 Euro, Kinder bis 4 Jahre frei. Adresse: Burg Hülshoff, Schonebeck 6, Havixbeck.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4891280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker