Schützenfest der St.-Dionysius-Bruderschaft
Wer folgt auf Lukas Albers?

Havixbeck -

Die St.-Dionysius-Bruderschaft ermittelt bei ihrem Schützenfest einen Nachfolger von König Lukas Albers.

Donnerstag, 29.06.2017, 10:06 Uhr

Dem Schützenfest der St.-Dionysius-Bruderschaft am kommenden Wochenende blicken (v.l.) deren Vorsitzender Christian Albrecht, die Kinderkönigin des Vorjahres, Annemarie Thier, und Schriftführer Andreas Messing entgegen.
Dem Schützenfest der St.-Dionysius-Bruderschaft am kommenden Wochenende blicken (v.l.) deren Vorsitzender Christian Albrecht, die Kinderkönigin des Vorjahres, Annemarie Thier, und Schriftführer Andreas Messing entgegen. Foto: Iris Bergmann

„Ich habe erst gar nicht mitbekommen, dass ich Königin geworden war,“ erinnert sich Annemarie Thier und lächelt verlegen. Die junge Havixbeckerin hatte im vergangenen Jahr beim Kinderkönigsschießen der St.-Dionysius-Bruderschaft im wahrsten Sinne des Wortes den Vogel abgeschossen und wurde zur Königin ausgerufen.

Überhaupt hat das Schützenfest im Vorjahr ganz im Zeichen der Jugend gestanden. Der König der Bruderschaft, Lukas Albers , ist erst 25 Jahre jung. „Mal schauen, wer es in diesem Jahr schafft“, schmunzelt der erste Vorsitzende, Christian Albrecht. Am kommenden Samstag (1. Juli) wird es feststehen.

Eingeläutet wird das Festwochenende mit der Serenade für alle Bürger am Freitag (30. Juni) um 20 Uhr auf dem Kirchplatz. Das Blasorchester wird unter der Leitung von Dirk Annema den Abend musikalisch gestalten. Das Konzert ist unter freiem Himmel und findet daher bei nicht Regen statt.

Am Samstag (1. Juli) heißt es um 11 Uhr „Antreten“ vor dem Torbogen. Dann wird zunächst die Bruderschaftsfahne abgeholt. Es folgt die Kranzniederlegung am Ehren- und Mahnmal. Schließlich wird es beim Königsschießen an der Vogelstange spannend. Der Holzvogel wird – wie schon in den vielen Jahren zuvor – von Adolf Bosfeld gebaut und gespendet. Läuft alles glatt und die Schützen haben ein ruhiges Händchen, sollte der Proklamation der Nachfolger von König Lukas Albers und Königin Anna Riering gegen 16 Uhr nichts im Wege stehen. Der Fahnenschlag und der Marsch zum Festzelt auf dem Parkplatz am Bürgerpark schließen sich an.

Viel Zeit zum Ausruhen bleibt danach nicht. Um 19.45 Uhr ist das Antreten vor dem Zelt zum gemeinsamen Einmarsch. Der Königsball startet um 20 Uhr. Die Partyband „Spotlight“ sorgt für Musik.

Der zweite Schützenfesttag, der Sonntag (2. Juli), beginnt um 10.45 Uhr mit dem Antreten am Torbogen zum feierlichen Hochamt. Der Gottesdienst findet um 11 Uhr im Festzelt statt und wird vom Blasorchester Havixbeck unter der Leitung von Dietmar Reers mitgestaltet. Der Frühschoppen wird um 12 Uhr eröffnet.

Bis 14.30 Uhr müssen sich die Kinder gedulden, aber dann geht es los mit dem Kinderkönigsschießen auf den Styroporvogel, den der Nottulner Dirk Borgert gebaut hat. Mitmachen dürfen alle ab dem Grundschulalter. Sie können Nachfolger von Königin Annemarie Thier und ihrem König Andreas Thier werden. Auch das neue Kinderkönigspaar bekommt eine feierliche Proklamation. Gegen 18 Uhr wird das Schützenfest gemütlich ausklingen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4965117?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker