St.-Dionysius-Bruderschaft
Leander Stumme neuer König

Havixbeck -

An der Vogelstange brauchten die Schützen eine kleine Aufmunterung. Dann klappte es auch mit dem Königsschuss.

Sonntag, 02.07.2017, 20:07 Uhr

Eine schöne Stimmung herrschte am Freitagabend beim Serenaden-Konzert des Blasorchesters Havixbeck, das im Rahmen des St.-Dionysius-Schützenfestes stattfand. Wegen des widrigen Wetters musste das Programm allerdings gekürzt werden. Ovales Foto links: der neue Schützenkönig Werner Stumme.
Eine schöne Stimmung herrschte am Freitagabend beim Serenaden-Konzert des Blasorchesters Havixbeck, das im Rahmen des St.-Dionysius-Schützenfestes stattfand. Wegen des widrigen Wetters musste das Programm allerdings gekürzt werden. Foto: Dieter Klein

Viel hätte nicht gefehlt und Havixbecks traditionsreiches Schützenfest der St.-Dionysius-Bruderschaft wäre im wahrsten Sinne „ins Wasser gefallen“. Das lag aber nicht nur an dem Patronatsheiligen, sondern schlichtweg auch an der Scheu der Schützen am Samstagnachmittag unter der Vogelstange. So hatte Präsident Christian Albrecht – den engen Zeitplan wohl im Auge – noch um 15.40 Uhr gemahnt: „Wenn bis 16 Uhr keiner den Vogel herunterholt, ziehen wir ohne einen neuen König und damit ohne Proklamation zurück zum Festzelt.“

Schützenfest der St.-Dionysius-Bruderschaft

1/34
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Schützenfest der St.-Dionysius-Bruderschaft Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein
  • Foto: Dieter Klein

Zum Glück erfüllte sich diese Ankündigung nicht. Denn urplötzlich bekam Schießmeister Heinz Terwort wieder Arbeit. Dank Bernd Leusmann, dem quirligen Hauptmann der Bruderschaft. Denn der griff zum Gewehr und hielt drauf. Genauso wie Leander Stumme . Und letzterer war dann auch der Glückliche, der Minuten vor der „Deadline“ dem knorrigen Vogelrest endgültig den Garaus machte und damit neuer König der St.-Dionysius-Bruderschaft wurde.

„Oh la la, wir haben einen König“, sang die Menge im Nieselregen, musikalisch unterstützt vom Havixbecker Blasorchester.

Und auch an dessen erfolgreichen Auftreten war Hauptmann Bernd Leusmann nicht ganz unbeteiligt. So hatte er schon mittags, unmittelbar nach seinen Aufgaben als „Zugleiter“ vom Antreten bis zur Ankunft an der „Vogelwiese“, kurzerhand Titel und Uniformrock abgelegt, dann zur Klarinette gegriffen und zum Erstaunen der vielen Hundert Gäste seinem Instrument prächtige Töne entlockt.

Nach dem Königsschuss ging es zurück ins Dorf. Und hier durften dann Vorjahreskönig Lukas Albers und Königin Anna Riering endgültig Kette, Titel und Würdenlast abgeben.

Und als hätte St. Dionysius inzwischen gemerkt, dass er am Vormittag seine Schutzbefohlenen wettermäßig schwer enttäuscht hatte, lachte am Samstagabend die Sonne. So füllte sich das Festzelt zum großen Königsball schnell mit fröhlichen Schützen. Und bei flotten Tanzschritten war dann auch das „Ultimatum“ vom Nachmittag ganz schnell vergessen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4978146?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker