Kommentar
Eine gute Entscheidung für die Zukunft

Havixbeck -

Wer weiß, wie sich die Umlandkommunen in den nächsten zehn Jahren aufstellen. Durch zwei weitere Gesamtschulen im Oberzentrum Münster wird sich etwas für die Havixbecker Anne-Frank-Gesamtschule verändern. Deshalb ist es eine weise Entscheidung der beiden Schulträger, jetzt schon in die Zukunft zu blicken und im nächsten Jahr den neuen Teilstandort der AFG in der Nachbarstadt Billerbeck einzurichten.

Donnerstag, 21.09.2017, 18:09 Uhr

Schon jetzt besuchen 65 Billerbecker Kinder die Anne-Frank-Gesamtschule. Das könnten mehr werden, wenn die Eltern ihre Jungen und Mädchen für die AFG anmelden. Der Vorteil wäre, dass sie einen kurzen Weg zur Schule hätten und nur für die Oberstufe nach Havixbeck fahren müssten.

Dass ein Teilstandort mehr Aufwand für Lehrer und Schulleitung bedeutet, steht außer Frage. Die Situation wird sich einspielen und auf Dauer ein Gewinn sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5169628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
34-Jähriger außer Lebensgefahr
Bei der Schlägerei vor dem Nachtclub Linus am Sonntagmorgen war die Staatsanwaltschaft zunächst von einem Tötungsdelikt ausgegangen Der Tatverdacht der versuchten Tötung hat sich nicht bestätigt, teilte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt auf WN-Anfrage am Montagmorgen mit. Die Staatsanwaltschaft ermittelle jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung,
Nachrichten-Ticker