Vortrag mit Jan-Uwe Rogge
Mit Pubertät richtig umgehen

Havixbeck -

Der Familienberater Jan Uwe-Rogge hält im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule am 28. November (Dienstag) seinen Vortrag „Pubertät – Loslassen und Haltgeben“

Sonntag, 15.10.2017, 06:10 Uhr

Jan-Uwe Rogge, Familienberater und Bestsellerautor, kommt wieder nach Havixbeck und spricht im Forum der AFG zum Thema Pubertät.
Jan-Uwe Rogge, Familienberater und Bestsellerautor, kommt wieder nach Havixbeck und spricht im Forum der AFG zum Thema Pubertät. Foto: Stephanie Schweigert

Zum Vortrag „Pubertät – Loslassen und Haltgeben“ mit Jan-Uwe Rogge lädt die Anne-Frank-Gesamtschule ( AFG ) ein. Der Familienberater und Bestsellerautor kommt am 28. November (Dienstag) um 20 Uhr ins Forum. Karten können im Vorverkauf für 8 Euro im Sekretariat der AFG, ✆ 0 25 07/ 37 77, und bei Bücher Janning erworben werden.

Alle wissen: Die Pubertät ist eine schwierige Zeit. Türen werden geknallt und Eltern für doof und peinlich befunden. Was soll man denn tun, wenn die Tochter wochenlang in abgerissenen Jeans und ungewaschenen Hemden herumläuft? Was soll man zu einer Mutter sagen, die sich ständig um die Meinung der Nachbarn sorgt und den Sohn nur bis um elf abends zur Fete lässt?

Fest steht, so Jan-Uwe Rogge, dass die Pubertät für alle Familienmitglieder mühsam ist. Die Nerven liegen oft blank. Die geduldigsten Eltern sind verunsichert und mit ihrem pädagogischem Latein am Ende. Das muss – nach Ansicht des Familienberaters – nicht sein. Mit Pubertät lässt sich produktiv umgehen. Wie – dazu wird Jan-Uwe Rogge sprechen.

Für alle Eltern hat der Bestsellerautor sein Standardwerk jetzt überarbeitet und um neue Themen erweitert: „Komasaufen“ und Drogen, verfrühte oder verspätete Pubertät, Schulverweigerung, Aggression und Handykultur sowie aktuelle neurobiologische Erkenntnisse, die manches im Umgang miteinander in einer schwierigen Zeit einfacher machen, damit der Nervenkrieg sich in Grenzen hält und das Familienleben nicht zum Abenteuer wird.

Wer Jan-Uwe Rogge und seine Vorträge kennengelernt hat, der weiß: Nach diesem Abend geht man als Eltern entspannter nach Hause. Gelassenheit und Ruhe sind die Grundpfeiler des Umgangs miteinander. Und auf jeden Fall: Es gibt viel zu lachen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5221116?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker