Sozialführerschein bestanden
Einblicke in ein normales Leben

Havixbeck -

Menschen mit Handicap leben genauso ihren Alltag wie Menschen ohne. Auch diese Erfahrungen machen sechs AFG-Schülerinnen jetzt rund um den „Sozialführerschein“.

Freitag, 16.03.2018, 21:03 Uhr

Sechs Schülerinnen der Anne-Frank-Gesamtschule haben jetzt ihr Zertifikat Sozialführerschein erhalten, Christoph Möllering (Mitte) aus Billerbeck hatte aus seinem Leben erzählt; rechts Lehrgangsleiter Reinhard Nieweler,
Sechs Schülerinnen der Anne-Frank-Gesamtschule haben jetzt ihr Zertifikat Sozialführerschein erhalten, Christoph Möllering (Mitte) aus Billerbeck hatte aus seinem Leben erzählt; rechts Lehrgangsleiter Reinhard Nieweler, Foto: Stift Tilbeck

Sechs Schülerinnen der Anne-Frank-Gesamtschule haben jetzt ihr „Zertifikat Sozialführerschein“ erhalten. Dies war damit schon der zweite Kursabschluss 2018.

An drei Terminen hospitierten die Schülerinnen in verschiedenen Bereichen, in denen Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag oder Arbeitsalltag begleitet werden. Außerdem bekamen sie bei zwei weiteren Terminen am Anfang und am Ende theoretisches Wissen über die Arbeit in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen vermittelt.

Im zweiten Teil des letzten Treffens stellte Christoph Möllering aus Billerbeck sich und seinen persönlichen Werdegang vor – vom Leben auf einem Bauernhof über die schulischen Erfahrungen bis hin zur Tätigkeit in den Tilbecker Werkstätten.

O-Ton einer Schülerin: „Das Leben von Menschen mit Handicap und die damit verbundenen Themen sind gar nicht viel anders als unsere“. Organisiert werden die Kurse von Reinhard Nieweler, der unter anderem zuständig ist für das Ehrenamt in Tilbeck.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5596085?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Fahrlässige Tötung durch Versäumnisse beim Grünschnitt
Gegen zwei Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Wadersloh wurde Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben.
Nachrichten-Ticker