Frühlingsfest
Köstlichkeiten vom Hollandmarkt

Havixbeck -

Marketing Havixbeck hatte es wieder geschafft, einen bunten Reigen an Ausstellern zu gewinnen. Natürlich waren die niederländischen Nachbarn da, mit Geranien, Stiefmütterchen, Primeln und vielen anderen bunten Frühblühern, die reißenden Absatz fanden.

Montag, 16.04.2018, 17:52 Uhr

Am Stand von Marketing Havixbeck wurden eifrig die Glückstüten ausgepackt und Gewinnlose der Tombola eingelöst. Schmackhafte Kostproben reichte eine Händlerin des Hollandmarktes in Tracht (kl. Bild) den Besuchern des Frühlingsfestes.
Am Stand von Marketing Havixbeck wurden eifrig die Glückstüten ausgepackt und Gewinnlose der Tombola eingelöst. Schmackhafte Kostproben reichte eine Händlerin des Hollandmarktes in Tracht (kl. Bild) den Besuchern des Frühlingsfestes. Foto: Iris Bergmann

„Wollt ihr auch eure Terrasse mit Geranien verschönern?“ – Man traf sich auf dem Frühlingsfest in Havixbecks guter Stube: Nachbarn, Familien, Freunde, Cliquen oder eben auch viele „von außerhalb“. Endlich gutes Wetter, endlich frühlingshafte Temperaturen. Alle Besucher genossen es sichtlich, entlang der vielen verschiedenen Stände zu bummeln, zu stöbern und natürlich einzukaufen.

Marketing Havixbeck hatte es wieder geschafft, einen bunten Reigen an Ausstellern zu gewinnen. Natürlich waren die niederländischen Nachbarn da, mit Geranien, Stiefmütterchen, Primeln und vielen anderen bunten Frühblühern, die reißenden Absatz fanden. „Nach dem langen Winter wollen die Leute endlich etwas Fröhliches“, so ein Verkäufer. Gourmets fanden Stände mit leckerstem Käse, Poffertjes und vor allem Kibbeling. Hier vor dem „Vishandel“ standen in der Mittagszeit lange Schlangen hungriger Menschen und warteten geduldig auf die herzhafte Köstlichkeit.

Havixbecker Frühlingsfest

1/28
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann
  • Foto: Iris Bergmann

Ganz besonders aber macht das Frühlingsfest, dass sich zahlreiche Havixbecker Geschäfte, Vereine und Gruppen beteiligen. Sei es der „dufte“ Stand der Parfümerie oder Experten für Gebäudereinigung oder auch der Conceptstore für das schöne Leben. Sie hatten gut zu tun. Ebenso wie Birgit Lenter und ihr Team am Stand von Marketing Havixbeck. Sie rotierten, denn die Havixbecker hatten in den vergangenen beiden Wochen fleißig im eigenen Ort eingekauft und in den Geschäften kleine „Glückstüten“ dafür bekommen. Diese enthielten Lose für attraktive Preise, die am Sonntag eingelöst wurden. Zu gewinnen gab es unter anderem ein Fahrrad und eine Kaffeemaschine.

Buntes Gewusel gab es auch auf dem Kinderflohmarkt. Angefangen von Bekleidung für die Kleinsten, stand hier natürlich das Spielzeug hoch im Kurs. Sei es Barbie, Lego, Playmobil, Puzzles oder kleine Plüschtiere, so ziemlich alles fand Liebhaber und Abnehmer. Zwischen den Ständen war Ulla Terschluse vom Marketing Havixbeck anzutreffen. Sie strahlte zufrieden: „Es läuft richtig gut.“

Gut lief es auch an den verschiedenen Ständen der Havixbecker Gruppen und Vereine. Der ADFC gab jede Menge Tipps für Radausflüge, die Jugendfußballer von Schwarz-Weiß Havixbeck feuerten die Kandidaten, die sich an der schrägen Torwand versuchten, an und das Jugendorchester bot Nachwuchsmusikern eine Plattform zum Ausprobieren.

Die Mitglieder des Fördervereins Freibad Havixbeck schwitzten an den Pfannen und produzierten wie am Fließband Reibeplätzchen, die an den Stehtischen in gemütlicher Runde verspeist wurden. Ja, man traf sich eben auf dem Frühlingsfest in Havixbeck.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5666253?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Viel Ratlosigkeit rund um den Aasee
Ein Allheilmittel für den See und seine Wasserqualität gibt es nicht. Dies wurde in der Ratsdebatte am Mittwoch deutlich.
Nachrichten-Ticker