FC-Bayern-Fanclub Hohenholte
Neue Zaunfahne für die Stadion-Besuche

Hohenholte -

Erst vor zwei Jahren gegründet, gehören dem FC-Bayern-Fanclub Hohenholte inzwischen 68 Mitglieder an. Während der Mitgliederversammlung planten die Fußballfans ihre nächsten Aktionen.

Mittwoch, 16.05.2018, 19:05 Uhr

Mit der „Meisterschale“ in der Hand trafen sich die Mitglieder des FC-Bayern-Fanclubs Hohenholte zur Mitgliederversammlung.
Mit der „Meisterschale“ in der Hand trafen sich die Mitglieder des FC-Bayern-Fanclubs Hohenholte zur Mitgliederversammlung. Foto: Bayern-Fanclub

Auf mittlerweile 68 Mitglieder ist der FC-Bayern-Fanclub Hohenholte angewachsen. Knapp 30 von ihnen nahmen jetzt an der Mitgliederversammlung des Fanclubs in der Gaststätte Thumanns Mühle teil. Zurückgeblickt wurde auf eine ereignisreiche Saison.

Der erste Vorsitzende des Fanclubs, Matthias Richter, berichtete unter anderem über die Teilnahme an zwei Hobby-Fußballturnieren, bei denen jeweils eine Mannschaft erfolgreich war. Fanclubmitglieder waren bei insgesamt 26 Pflichtspielen der Profimannschaft und einem Spiel der FC-Bayern-Amateure im Stadion, um die Mannschaft lautstark anzufeuern.

„Zu den Highlights gehörten sicherlich die Auswärtsspiele in der Champions League in Anderlecht und Istanbul und auch zahlreiche Heimspiele zum Beispiel gegen den FC Sevilla und Real Madrid“, schaute Matthias Richter zurück. Das DFL-Supercup-Finale, welches gegen Borussia Dortmund gewonnen werden konnte, und das Stadtderby der Amateure gegen TSV 1860 München, welches die Bayern nach dem Hinspielsieg ebenfalls für sich entscheiden konnten, wurden im Stadion verfolgt.

Dazu kamen zahlreiche Heim- und Auswärtsspiele in der Bundesliga und im DFB-Pokal. „Auch beim DFB-Pokalfinale, welches am 19. Mai im Berliner Olympiastadion gegen Eintracht Frankfurt stattfindet, werden vier Hohenholter anwesend sein, um hoffentlich das ersehnte Double feiern zu können“, so Richter.

Der Vorsitzende ging dann auf geplante Aktionen in der nächsten Saison ein. Am 2. Juni (Samstag) wird eine Mannschaft beim Weicon-Cup in Hohenholte mitspielen. Die erste Busfahrt nach München wird für die kommende Spielzeit anvisiert.

Finanzvorstand Max Krawinkel konnte nur Positives Berichten. Man stehe als Fanclub, welcher erst seit zwei Jahren besteht, finanziell ausgezeichnet da. So sollen weitere Investitionen, zum Beispiel in eine neue Zaunfahne, getätigt werden.

Bei den Wahlen wurden alle Funktionsträger im Vorstand und Entscheidungsausschuss bestätigt. Lediglich Martin Krawinkel wollte zukünftig kürzer treten. Für ihn wurde Michael Wildermann in den Fest- und Veranstaltungsausschuss gewählt.

Zum Schluss gab es noch eine kleine Verlosung, bei der Atay Yilmaz den Hauptpreis gewann, ein FC-Bayern-Heimtrikot mit den Unterschriften von Peter Kupferschmidt und Willi O. Hoffmann.

Zum Thema

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft im FC-Bayern-Fanclub Hohenholte, kann sich an den Vorstand, E-Mail: info@fcbayern-fanclub-hohenholte.de, wenden.

...
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5744972?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Preußen Münsters Trainer Marco Antwerpen noch ohne Perspektive
Preußen-Trainer Marco Antwerpen hat in dieser Spielzeit nur selten sportliche Rückschläge, wie hier nach der Pokal-Niederlage in Rödinghausen, zu verkraften. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2019..
Nachrichten-Ticker