Schützenfest in Hohenholte
Wer folgt auf Jens Thewes?

Hohenholte -

Die Schützenbruderschaft St. Georg bereitet sich auf ihr Schützenfest vor, das vom 9. bis zum 11. Juni im Stiftsdorf groß gefeiert wird. Gesucht wird der Nachfolger von König Jens Thewes.

Donnerstag, 31.05.2018, 14:00 Uhr

Der Vorstand der Bruderschaft hängte mit Unterstützung des Königspaares die Banner auf.
Der Vorstand der Bruderschaft hängte mit Unterstützung des Königspaares die Banner auf. Foto: Schützenbruderschaft

Große Banner, die über den Zufahrtsstraßen nach Hohenholte gespannt wurden, kündigen es bereits an: Vom 9. bis zum 11. Juni (Samstag bis Montag) steht das Stiftsdorf ganz im Zeichen des Schützenfestes. Die Schützenbruderschaft St. Georg ermittelt den Nachfolger von König Jens Thewes . Ein Jahr lang regierte er gemeinsam mit seiner Frau Petra die Hohenholter Schützen.

Einstimmen können sich die Mitglieder der Bruderschaft auf das dreitägige Fest am kommenden Samstag (2. Juni) beim Schmieren der Vogelstange. Treffpunkt ist um 19 Uhr die Kaffeewirtschaft Oeding Erdel. Von dort geht es gemeinsam zur Vogelstange auf dem Hof Schulze Tergeist.

Da in diesem Jahr der Termin des Schützenfestes mit dem der Flurprozession zusammenfällt, gibt es am ersten Festtag einen geänderten Ablauf. Die Mitglieder der Schützenbruderschaft treten am 9. Juni (Samstag) bereits um 16.45 Uhr zur Abholung des Präses bei Vieth an. Um 17 Uhr beginnt die Eucharistiefeier an der Madonna im Forst. Es schließt sich die Flurprozession an. Bei der Kranzniederlegung wird der Männerchor „Das Lied vom guten Kameraden“ singen.

Der Festball zur Verabschiedung des Königspaares Jens und Petra Thewes beginnt um 20 Uhr im Festzelt auf dem alten Schulhof. Ebenso wird den Jubelkönigspaaren die Ehre erwiesen. Die Regentschaft von Paul und Margret Rochel liegt 50 Jahre, die von Alfons und Hedwig Lohrmann 40 Jahre und die von Georg und Maria Vogelsang 25 Jahre zurück. Musik macht DJ Marvin Helker.

Im vergangenen Jahr jubelte Jens Thewes über den Königsschuss.

Im vergangenen Jahr jubelte Jens Thewes über den Königsschuss. Foto: Marita Strothe

Den neuen König ermittelt die Schützenbruderschaft St. Georg am 10. Juni (Sonntag). Antreten ist um 13.45 Uhr bei Frerichmann. Um 14 Uhr beginnt die Andacht in der St.-Georg-Kirche. Begleitet vom Spielmannszug Grinkenschmidt und dem Musikzug der Feuerwehr Münster geht es im Anschluss zur Vogelstange auf dem Hof Schulze Tergeist.

Während des Königsschießens gibt es Kinderbelustigung. Für 17.30 Uhr ist der Rückmarsch ins Dorf geplant. Vier Fahnenschläger werden einen Fahnenschlag aufführen. Um 20 Uhr beginnt die große Polonaise durchs Dorf als Auftakt zum Festball mit der Live-Band „Basic“.

Seinen Abschluss findet das Schützenfest am 11. Juni (Montag). Um 10.15 Uhr beginnt bei Vieth der Gang zur Madonna im Forst. Die ganze Gemeinde ist dazu eingeladen. Der Frühschoppen mit der Möglichkeit zum Frühstück beginnt um 11 Uhr im Festzelt.

„Die Schützenbrüder werden am Samstag und am Sonntag in Schützentracht, der Vorstand und die Altkönige im festlichen Anzug erwartet“, erinnert Vorsitzender Stephan Lühn an die Einhaltung der Kleiderordnung.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5780355?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker