Landwirte im Dauereinsatz
Trockenheit sorgt für eine frühe Ernte beim Getreide

Havixbeck -

Auf den Feldern rund um Havixbeck und Hohenholte läuft die Ernte auf Hochtouren. Hitze und Trockenheit ließen das Getreide früher als sonst reifen.

Donnerstag, 19.07.2018, 17:10 Uhr

Auf vollen läuft die Getreideernte rund um Havixbeck und Hohenholte. Dieses Bild entstand in Herkentrup.
Auf vollen läuft die Getreideernte rund um Havixbeck und Hohenholte. Dieses Bild entstand in Herkentrup. Foto: Peter Hässicke

Fast vier Wochen zu früh müssen die Landwirte in diesen Tagen ihre Ernte einfahren. Die lang anhaltende Trockenheit, die Hitze und der Wind sorgen dafür, dass die Böden austrocknen. Mittwoch zogen die Vertreter der Landwirtschaft eine Zwischenbilanz zum Verlauf der Ernte.

Angesichts eines viel zu trockenen Frühjahrs in vielen Regionen fürchtet der Bauernverband erhebliche Einbußen. Kürzlich hatte Bauernverbands-Präsident Joachim Rukwied eine Getreideernte „weit unter dem Durchschnitt“ vorausgesagt, teilweise seien die Ausfälle existenzbedrohend. Der Verband fordert Hilfen für die Bauern. Darüber will die Bundesregierung allerdings erst nach den Ernteberichten im August entscheiden. In erster Linie sind dafür die Länder zuständig, heißt es in einem Bericht des Verbandes.

In Havixbeck und Umgebung sind die Großmaschinen seit Tagen im Einsatz und ernten die Felder so schnell es geht ab.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5918464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker