Sommertour des Landrats
Gespräche jenseits des Protokolls

Havixbeck -

Jenseits des Protokolls bei offiziellen Terminen und politischen Sitzungen nutzte Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr seine Sommertour mit dem Fahrrad durch Havixbeck dazu, die Gemeinde, Unternehmen und bürgerschaftliche Projekte näher kennenzulernen.

Donnerstag, 16.08.2018, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 16.08.2018, 06:00 Uhr
Im Haus Sudhues legten Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (2.v.r.), Bürgermeister Klaus Gromöller (3.v.r.) und die weiteren Mitradler auf ihrer Tour eine kurze Mittagsrast ein.
Im Haus Sudhues legten Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (2.v.r.), Bürgermeister Klaus Gromöller (3.v.r.) und die weiteren Mitradler auf ihrer Tour eine kurze Mittagsrast ein. Foto: Ansgar Kreuz

Eine Fahrradtour durch Havixbeck unternahm Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr am Mittwoch in Begleitung von Bürgermeister Klaus Gromöller sowie Vertretern der Ratsfraktionen und der Gemeindeverwaltung. Jenseits des Protokoll bei offiziellen Terminen und politischen Sitzungen nutzte der Landrat seine Sommertour dazu, die Gemeinde, Unternehmen und bürgerschaftliche Projekte näher kennenzulernen.

Im Jahresverlauf sei er immer wieder zu Terminen und Veranstaltungen in Havixbeck, doch dann fehle meist die Zeit zum Austausch über allgemeine Themen, so Dr. Christian Schulze Pellengahr. „In der sitzungsfreien Zeit im Sommer ist dann mehr Luft dafür“, erklärte der Landrat. Und so freute sich Bürgermeister Klaus Gromöller, dem Gast auch Entwicklungen in Havixbeck zeigen zu können, die nicht direkt das Verhältnis zwischen dem Kreis Coesfeld und der Gemeinde betreffen.

Erste Station war der Verein Netzwerke Füreinander-Miteinander, der im Juli sein zehnjähriges Bestehen feierte. Mitglieder stellten Angebote des Vereins, insbesondere die Betreuungs- und Entlastungsleistungen für ältere Menschen, vor.

Zum lockeren Austausch über verschiedene Themen, die in Havixbeck derzeit aktuell sind und die Entwicklung des Ortes bestimmen, diente das Mittagessen im Haus Sudhues. Mit Backschinken stärkten sich die Radler für den nächsten Teil ihrer Tour, die sie in das Gewerbegebiet Hohenholter Straße führte.

Mit der Leeze GmbH haben sich dort die Start-up-Unternehmer Frank Decker und Florian Otterpohl angesiedelt. Hochwertige Laufräder für Rennräder, Zeitfahrräder und Mountainbikes stellt die Firma her und vertreibt sie. Außerdem übernimmt das Team Servicearbeiten an Sporträdern.

Ebenfalls im Gewerbegebiet Hohenholter Straße hat die Perpetual Mobile GmbH von Rodja Trappe ihren Sitz. Seit 2009 betreibt das Unternehmen App-Entwicklung, 2001 kam der Bereich Roboter, Automaten und intelligentes Werkzeug hinzu.

Auf dem Rückweg in den Ortskern verschaffte sich Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr noch einen Eindruck von der regen Bautätigkeit im Wohngebiet „Habichtsbach II“.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5977711?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker