Patronats- und Ehrenamtsfest
„Wir wollen miteinander sprechen“

Havixbeck -

Gleich drei Anlässe gab es zu feiern. So stand am Sonntag nicht nur das Patronatsfest der Kirchengemeinde St. Dionysius an.

Montag, 15.10.2018, 16:39 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 15.10.2018, 16:16 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 15.10.2018, 16:39 Uhr
Das Patronats- und Ehrenamtsfest feierten viele Menschen am Sonntag zunächst in der St.-Dionysius-Kirche und anschließend auf dem Kirchplatz bei bestem Wetter.
Das Patronats- und Ehrenamtsfest feierten viele Menschen am Sonntag zunächst in der St.-Dionysius-Kirche und anschließend auf dem Kirchplatz bei bestem Wetter. Foto: Maxi Krähling

Gleich drei Anlässe gab es zu feiern. So stand am Sonntag nicht nur das Patronatsfest der Kirchengemeinde St. Dionysius an. Gleichzeitig beging die Gemeinde das Fest des Ehrenamtes und zusätzliche stellte Pfarrer Siegfried Thesing das neue Logo des Bistums Münster und die dazugehörige Imagekampagne vor.

„Wir wollen zusammengehen und zusammenrücken in Zeiten, die nicht immer einfach sind, auch nicht für die Kirche“, grüßte Generalvikar Norbert Köster per Videobotschaft. Er erklärte die Idee hinter dem neuen Auftritt des Bistums.

Patronats- und Ehrenamtsfest

1/7
  • Foto: Maxi Krähling
  • Patronats- und Ehrenamtsfest Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling
  • Foto: Maxi Krähling

So setzt sich das neue Logo aus einem Kreuz mit mehreren Rotschattierungen zusammen, dem ein Teil des rechten Querbalkens fehlt. Diesen bildet wie eine Sprechblase die Wortmarke: Katholische Kirche – Bistum Münster.

„Wir wollen eine Kirche sein, in der wir miteinander sprechen. In der das Kreuz mit uns spricht. Ich wünsche uns viele gute Beziehungen“, übermittelte der Generalvikar weiter per Video.

„Und wann könnten wie diese vielen guten Beziehungen besser zelebrieren, als am Tag des Patroziniums?“, schloss sich Pfarrer Siegfried Thesing mit Blick auf das Fest des Ehrenamtes und die neue Kampagne an.

Er lobte die große Einsatzbereitschaft vieler Havixbecker und Hohenholter, die sich ehrenamtlich engagieren. Aber egal, ob Ehrenamt oder Kampagne, beides müsse mit Überzeugung geleistet werden. Hier hakt die Imagekampagne mit dem Slogan „Für dein Leben gern“ ein. „Denn die beste Imagekampagne nützt gar nichts, wenn kein Geist dahinter steckt. Dann ist es einfach nur Aktionismus“, sagte Thesing.

So präsentiert sich die neue Plakatkampagne selbstkritisch, aber auch humorig anregend. Mit unterschiedlichen Slogans macht sie auf das Angebot des Bistums aufmerksam, das eben auch vom Ehrenamt lebt.

„Die Geister scheiden sich an der Kampagne. Aber es sei ein Versuch ins Leben hinein“, so Thesing.

Im Anschluss feierte die Kirchengemeinde dann bei bestem Sommerwetter auf dem Kirchplatz das Patronatsfest und das Ehrenamt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6124898?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker