Menschenrettung
Technische Hilfeleistung mit Jugendfeuerwehr geübt

Havixbeck -

Die Rettung von Menschen aus einem verunfallten Auto übten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr gemeinsam.

Samstag, 20.10.2018, 14:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 20.10.2018, 14:00 Uhr
Gemeinsam übten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr für den Ernstfall.
Gemeinsam übten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr für den Ernstfall. Foto: Feuerwehr

Die Feuerwehr Havixbeck hat an einem der regelmäßig stattfindenden Übungsdienste eine technische Hilfeleistung mit Menschenrettung durchgeführt. Angenommen wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen. Der Fahrer wurde massiv hinter dem Lenkrad und im Beinbereich eingeklemmt. Das Kind befand sich auf der Rückbank. Es galt die Personen mittels technischer Rettung unter Einsatz von hydraulischen Geräten und Sicherungssystemen patientengerecht zu befreien.

Bei dieser Übung wurden auch Mitglieder der Jugendfeuerwehr den Kameraden der Einsatzabteilung zugeteilt. So konnten sie praktisch erleben, wie die Einsatztruppe einen solch komplexen Einsatz abarbeitet. Nebenbei galt es noch, die Unfallstelle zu sichern und taktisch richtig auszuleuchten. Im Einsatz waren auch Stabilisierungssysteme, die durch die Spenden des Sammelns angeschafft werden konnten. Leiter der Übung waren Unterbrandmeister Jörn Hartmann und Oberbrandmeister Dirk Egelkamp. Der Leiter der Feuerwehr, Christian Menke, war mit dem Übungsablauf sehr zufrieden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6132925?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker