Silvester-Böllerei
Hunden einen Rückzugsraum schaffen

Havixbeck -

Mit Raketen und Böllern wird das neue Jahr begrüßt. Tieren, besonders Hunden, bereitet dieses Feuerwerk aber große Probleme. Wie man die Knallerei an Silvester seinen Vierbeinern erleichtert, berichtete Tierärztin Dr. Stefanie König.

Dienstag, 11.12.2018, 06:00 Uhr
Eher skeptisch blickt dieser Hund in die Kamera – das Jahresende mit vielen Silvesterknallern und -raketen steht wieder vor der Tür.
Eher skeptisch blickt dieser Hund in die Kamera – das Jahresende mit vielen Silvesterknallern und -raketen steht wieder vor der Tür. Foto: dpa

Das neue Jahr wird häufig mit Raketen und Böllern begrüßt. Der Zeitraum rund um den Jahreswechsel bereitet Tieren, insbesondere Hunden große Probleme. Was tun? Unser Redakteur Erhard Kurlemann sprach darüber mit Dr. Stefanie König , Tierärztin in der Kleintierpraxis Dr. Gabriel in Havixbeck.

Silvesterböller und Raketen und Tiere. Das passt nicht zusammen.

Dr. Stefanie König: Nein, die letzten Tage im alten und die ersten Tage im neuen Jahr können für Haustiere insgesamt, aber besonderes für Hunde sehr problematisch sein.

Wo liegen die Probleme?

König: Die Knallerei vor, an und nach Silvester macht vielen Hunden große Angst, die sich bis zur Panik steigern kann.

Hunde mehr als andere Tiere?

König: Nein, auch andere Tiere bekommen Angst. Katzen verstecken sich in solchen Situationen. Bei Hunden fällt den Besitzern das Angstverhalten aber meist besonders stark auf, weil der Kontakt zwischen Hund und Besitzer sehr eng ist.

Wie reagieren Hunde?

König: Sie zeigen Angstverhalten mit unterschiedlichen Auswirkungen. Dabei ist jeder Hund anders. Einige Hunde sind von Natur aus sehr geräuschempfindlich, andere hatten traumatische Erlebnisse. Unruhe, Hecheln, Lautäußerungen oder das Suchen eines Versteckes sind Anzeichen von Angst. Einige sehr sensible Hunde mögen auch nicht mehr spazieren gehen, sobald die ersten Knaller gezündet worden sind. Viele Hunden geraten durch das jährliche Silvesterfeuerwerk in eine Art Angstspirale und ihr Verhalten wird von Jahr zu Jahr extremer.

Was können Hundebesitzer tun, um ihren Hund Silvester zu erleichtern?

König: Zum einen sollte dafür gesorgt werden, dass der Hund einen ruhigen möglichst schallgedämpften Raum zur Verfügung hat. Dort sollten die Rollläden heruntergelassen sein und es sollte Musik oder Fernsehen laufen, damit das Geräusch der Silvesterknaller nicht so stark zu hören ist. Eine Box oder ein Körbchen, das der Hund kennt, als Rückzugsort ist gut. Der Hund sollte in seiner Angst zwar nicht unterstützt werden, indem man ihn bemitleidet oder ihn übermäßig betüdelt, aber die ruhige entspannte Anwesenheit des Besitzers ist für den Hund wichtig. Viele Hunde suchen und brauchen auch Körperkontakt in dieser Situation.

Und wenn das nicht ausreicht?

König: Bei sehr ängstlichen Hunden ist es wichtig, rechtzeitig mit einem Tierarzt seines Vertrauens Kontakt aufzunehmen, um eine geeignete angstlösende Medikation zu besprechen. Rechtzeitig heißt in jedem Fall vor Weihnachten, denn bei manchen Patienten sollte mit einer Medikation einige Tage vor Silvester begonnen werden. Außerdem ist es wichtig, die passende Dosis vor Silvester auszuprobieren.

Welche medikamentöse Unterstützung wäre denkbar?

König: Für Hunde, die nur Probleme in der Silvesternacht haben, reicht es einen Zeitraum zwischen 22 Uhr und 2 Uhr abzudecken. Hunde, die schon in Panik geraten, wenn einige Tage vor Silvester die ersten Böller ausprobiert werden, ist es besser, zwei oder drei Tage vor Silvester mit einer Medikation einzusteigen, diese bis zum 3. Januar fortzuführen und dann langsam auszuschleichen.

Gibt es auch alternative Möglichkeiten, die angstlösend wirken?

König: Es gibt verschiedene Futterzusatzstoffe, die bei leichteren Fällen beruhigend wirken. Dabei ist allerdings zu bedenken, dass diese Futterzusatzstoffe eine Anlaufzeit von rund drei Wochen haben. Da wird die Zeit bis Silvester jetzt schon sehr knapp.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6249941?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker