Konzert am Sonntag
„Egerländer Spaziergang“

Havixbeck -

Alternativ zu diesem Spaziergang kann man auch zum Winterkonzert der Original Baumberger Musikanten (OBM) gehen, denn die Musiker laden ein zu einen „Egerländer Spaziergang“.

Montag, 21.01.2019, 16:58 Uhr
Die Original Baumberger Musikanten spielen am Sonntag in der Zweifachturnhalle auf. Ein Großteil der Musiker kommt aus Havixbeck.
Die Original Baumberger Musikanten spielen am Sonntag in der Zweifachturnhalle auf. Ein Großteil der Musiker kommt aus Havixbeck. Foto: OBM

Bei diesem traumhaften Winterwetter kann man sich doch gut vorstellen, einen schönen Spaziergang zu unternehmen. Man geht an einem rauschenden Fluss entlang und genießt die bezaubernde Winterlandschaft.

So lautet das Konzertmotto der Baumberger in diesem Jahr. Musikalisch entführen Peter Jenal und seine Original Baumberger Musikanten ihr Publikum an die Eger.

Dort im Böhmerwald hören sie die „Goldene Musik“, träumen von der „Späten Liebe“, genießen die „Musikantenlaune“ und machen einen „Spaziergang in Eger“. Mit Märschen, Walzern und Polkas erwartet die Zuschauer wieder ein Fest der Egerländer-Blasmusik.

Ein Höhepunkt ist sicherlich die Polka „Omama und Opapa“, die der Dirigent der Baumberger Peter Jenal für seinen Enkel selbst geschrieben hat. Die Vorbereitungen auf das Konzert laufen zurzeit auf Hochtouren.

Am kommenden Sonntag (27. Januar) sind die Original Baumberger Musikanten um 17 Uhr in der Doppelturnhalle der Anne-Frank-Gesamtschule zu hören. Eintrittskarten für das Konzert gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Aupers, bei der Buchhandlung Janning, bei der Volksbank und in Billerbeck bei der Bücherschmiede. Erfahrungsgemäß ist das Winterkonzert immer sehr gut besucht. Es werden Besucher aus dem ganzen Münsterland und auch aus dem Emsland erwartet.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6337401?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker