Thema Energie in der AFG
Reise ging bis ins Jahr 2050

Havixbeck -

Die Sechstklässler der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) Havixbeck-Billerbeck beschäftigten sich mit den Energiequellen der Zukunft. In Zusammenarbeit mit der Gelsenwasser AG war das Projekt „Lernerlebnis Energiewende“ an der Schule zu Gast.

Freitag, 08.03.2019, 07:00 Uhr
Die Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs setzten sich beim Projekt „Energiewende“ multimedial mit den Herausforderungen der Zukunft auseinander.
Die Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs setzten sich beim Projekt „Energiewende“ multimedial mit den Herausforderungen der Zukunft auseinander. Foto: AFG

In einem anregenden Mix aus Infotainment, Quiz und Show konnten die Schülerinnen und Schüler eine Reise durch die Welt der Energie, des Klimawandels und der regenerativen Energien erleben.

Die Reise ging bis ins Jahr 2050, in dem Deutschland zunehmend auf die erneuerbaren Energien setzt. In unterschiedlichen Quizrunden konnten die Kinder ihr Wissen testen und erfuhren beispielsweise, dass der größte Energielieferant in Hamburg die Windkraft und in Bayern die Solarenergie ist. „Vor allem die Spiele haben uns großen Spaß“, waren sich Lia, Jonas und Jannes einig.

„Die Energiewende ist ein Schlüsselthema unserer Zeit. Es ist wichtig, die Schülerinnen und Schüler dafür zu sensibilisieren“, so Stephan Humpohl, didaktischer Leiter der Schule. Offenbar stieß die professionelle Präsentation in der Mensa bei den Kindern auf offene Ohren. So ist sich Lia sicher: „Wir werden jetzt öfter mit dem Fahrrad fahren und das Auto stehen lassen, um die Umwelt zu schützen“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6455668?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Verstoß gegen Tierschutzgesetz: „Verletzungen billigend in Kauf genommen“
Urteil in Viehtransport-Prozess: Verstoß gegen Tierschutzgesetz: „Verletzungen billigend in Kauf genommen“
Nachrichten-Ticker