Christliches Landvolk Havixbeck
Aktionen für alle Altersgruppen

Havixbeck -

Junge Paare und junge Familien trafen sich am vergangenen Sonntag im Torhaus am Kirchplatz, um sich über das Christliche Landvolk Havixbeck (CLVH) zu informieren.

Mittwoch, 13.03.2019, 15:38 Uhr
Zum Kennenlernen hatten das Christliche Landvolk Havixbeck jüngere Paare und Familien ins Torhaus eingeladen, um sich vorzustellen.
Zum Kennenlernen hatten das Christliche Landvolk Havixbeck jüngere Paare und Familien ins Torhaus eingeladen, um sich vorzustellen. Foto: Christliches Landvolk

Junge Paare und junge Familien trafen sich am vergangenen Sonntag im Torhaus am Kirchplatz, um sich über das Christliche Landvolk Havixbeck (CLVH) zu informieren. Bei Kaffee, Tee, Kaltgetränken und Schnittchen stellte sich das CLVH vor und berichtete über das aktive Vereinsleben. Einige Kennenlernspiele förderten den Austausch untereinander, berichtete Ulrike Schlagheck . Die kleineren Gäste beschäftigten sich munter in der Spielecke des Torhauses.

Das CLVH ist eine gute Gelegenheit, sich im Verbund mit anderen Bürgern zu treffen und gemeinsam die Freizeit zu verbringen. „Das Programm gestalten die Mitglieder selber“, so Ulrike Schlagheck. Ob Fahrradtouren, Besichtigungen, Ausflüge, Spielnachmittage, Grillen, Wunschbaumaktion, Doppelkopfabende, Karnevalsumzug, Frühstücken, Running Dinner oder Wikinger Schach – jedes Jahr entsteht ein neues und abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen.

Das Christliche Landvolk ist eine offene Gemeinschaft von Frauen, Männern und Familien. Es ist ein Verein für Menschen jeden Alters und jeder Herkunft – kurzum sind alle Bürger gerne gesehen. Wer einen Kontakt zum Christlichen Landvolk aufbauen möchte, ist zu jeder Zeit willkommen. Ein Anruf bei Ulrike Schlagheck, ✆ 0 25 07/24 30 oder eine E-Mail an u.schlagheck@clv-havixbeck.de genügt schon. Weitere Informationen und die aktuellen Termine stehen auf der Homepage des Vereins.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6468596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker