Förderverein Museum
Wegebilder im Münsterland

Havixbeck -

Zu seiner Mitgliederversammlung lädt der Förderverein Baumberger-Sandstein-Museum am 28. März (Donnerstag) um 19 Uhr in das Restaurant Apollon ein.

Mittwoch, 20.03.2019, 21:06 Uhr aktualisiert: 20.03.2019, 21:30 Uhr
Das Poppenbecker Kreuz ist das Symbol des Fördervereins Sandstein-Museum.
Das Poppenbecker Kreuz ist das Symbol des Fördervereins Sandstein-Museum. Foto: Günter Seggebäing

Zu seiner Mitgliederversammlung lädt der Förderverein Baumberger-Sandstein-Museum am 28. März (Donnerstag) um 19 Uhr in das Restaurant Apollon ein. Auf der Tagesordnung stehen die üblichen Regularien sowie eine Information über die Vorstellungen des Vereins zur Weiterentwicklung des Museums nach dem Ergebnis des Ratsbürgerentscheids und über die Vorhaben des Jahres 2019.

Danach wird Museumsleiter Dr. Joachim Eichler in einem Vortrag über seine Forschungen zu Wegebildern und Bildstöcken im Münsterland informieren. Von den mittelalterlichen Wegebildern sind die meisten im 30-jährigen Krieg vernichtet worden. Zwischen 1700 und 1760 wurde eine Fülle von neuen Bildhauer-Arbeiten auf dem Land aufgestellt. Eine weitere Welle von Stiftungen gab es Ende des 19. Jahrhunderts. Die Bedeutung dieser volkskundlichen, historischen, kunsthistorischen und theologischen Kulturdenkmäler hat den Kreis Coesfeld zu einem Förderprogramm zur Unterstützung der Restaurierung dieser Zeugen der Vergangenheit veranlasst.

Die Ehrung langjähriger Mitglieder und ein Bildbericht über die Ereignisse im Leben des Vereins im vergangenen Jahr werden den Abend beschließen, zu dem nicht nur Vereinsmitglieder sondern alle Bürgerinnen und Bürger als Gäste eingeladen sind.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6485012?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker