Sandsteintreff im Rabertshof
Steinbrüche der Baumberge

Havixbeck -

Die Steinbrüche in den Baumbergen sind das Thema beim nächsten „Sandsteintreff im Rabertshof“ des Fördervereins Baumberger-Sandstein-Museum.

Freitag, 05.04.2019, 10:00 Uhr
Steinhauer in einem Sandsteinbruch in den Baumbergen zeigt dieses Foto aus den 1930er-Jahren.
Steinhauer in einem Sandsteinbruch in den Baumbergen zeigt dieses Foto aus den 1930er-Jahren. Foto: Sandstein-Museum

Freunde und Mitglieder des Fördervereins Baumberger-Sandstein-Museum treffen sich am kommenden Dienstag (9. April) um 16 Uhr zum ersten Sandsteintreff dieses Jahres im Café des Sandsteinmuseums. Museumsleiter Dr. Joachim Eichler, der seit mehr als 25 Jahren auch zur Geschichte der Baumberger Steinbrüche geforscht hat, wird berichten, wie sich die Gewinnung des „Goldes der Baumberge“ in über 1000 Jahren entwickelt hat.

Über die Anfänge gibt es keine schriftlichen Unterlagen, aber doch begründete Vermutungen. Mit dem späten Mittelalter fängt die schriftliche Überlieferung an. Und auch da beginnen die ersten kuriosen Geschichten. Steinbruchgeschichte handelt von harter Arbeit, aber auch von eigenartigen Sitten, von traurigen und von witzigen Geschichten. Und viele Erkenntnisse sind recht neu.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6519264?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker