Katholische Frauengemeinschaft Hohenholte
Drei Mitglieder neu ins Leitungsteam gewählt

Hohenholte -

Nach acht Jahren an der Spitze der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Hohenholte wurde Teamsprecherin Beate van Schelve aus dem Amt verabschiedet.

Dienstag, 16.04.2019, 18:00 Uhr
Die Frauengemeinschaft Hohenholte ehrte die Jubilarinnen (v.l.) Käthe Bernsjann sowie Marianne und Agnes Kurtz. Beate van Schelve (r.) wurde aus dem Leitungsteam verabschiedet.
Die Frauengemeinschaft Hohenholte ehrte die Jubilarinnen (v.l.) Käthe Bernsjann sowie Marianne und Agnes Kurtz. Beate van Schelve (r.) wurde aus dem Leitungsteam verabschiedet. Foto: kfd Hohenholte

Zum letzten Mal leitete Teamsprecherin Beate van Schelve die Mitgliederversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft ( kfd ) Hohenholte am Samstag im Pfarrheim des Stiftsdorfs. Nach acht Jahren an der Spitze der kfd gab sie dieses Amt ab. In Zukunft wolle sie ihrem Hobby, der Hundezucht, noch aktiver nachgehen. Insgesamt gehörte Beate van Schelve dem Leitungsteam zwölf Jahre lang an, ebenso lange wirkte sie in der Theatergruppe der Frauengemeinschaft mit.

Zu Beginn der Generalversammlung las Pastoralreferentin Renate Steinhöfel, ehrenamtliche geistliche Leitung der kfd Hohenholte, zur Besinnung und Einstimmung auf die Karwoche einen Text vor. Es schlossen sich das Kaffeerinken und die Regularien an.

Während Teamsprecherin Beate van Schelve – verbunden mit dem Dank für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit – verabschiedet wurde, konnten drei Mitglieder neu im Leitungsteam begrüßt werden. Ela Hellmann, Petra Schäfers und Sigrid Hörsting wurden von der Versammlung in das Gremium gewählt. Wiltrud Eschwaltrup und Waltraud Holtkötter wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Geehrt wurden drei langjährige Mitglieder: Seit 55 Jahren gehört Käthe Bernsjann der Frauengemeinschaft an. Marianne und Agnes Kurtz sind seit 50 Jahren dabei. Zwei Frauen nahm die kfd neu in ihre Reihen auf.

Die nächste Veranstaltungist der Besuch des Ostergartens in Schöppingen am 24. April (Mittwoch). Treffen zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 14.30 Uhr auf dem alten Schulhof.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6548534?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Mega-Serie der WWU Baskets endet in Schwenningen – aber noch ist alles drin
Alex Goolsby (r.) und die Baskets verloren erstmals seit Monaten wieder.
Nachrichten-Ticker