Gemeindesportbund Havixbeck
Neuer Vorstand oder Aus?

Havixbeck -

Seit einem Jahr steht der Gemeindesportbund (GSB) Havixbeck unter kommissarischer Leitung. Die Suche nach Kandidaten für die vier Vorstandsämter blieb bislang erfolglos. In der kommenden Woche entscheidet die Mitgliederversammlung über die Zukunft des GSB.

Freitag, 03.05.2019, 06:00 Uhr
Über 20 Sportarten bieten die Mitgliedsvereine des Gemeindesportsbunds an.
Über 20 Sportarten bieten die Mitgliedsvereine des Gemeindesportsbunds an. Foto: Ina Geske

Vor einer ungewissen Zukunft steht der Gemeindesportbund (GSB) Havixbeck wenige Tage vor der Mitgliederversammlung am kommenden Donnerstag (9. Mai) um 19.30 Uhr im DLRG-Schulungsraum im Freibad. „Seit einem Jahr suchen wir nach einem neuen Vorstand – bislang vergebens“, erklärt der kommissarische Vorsitzende, Dieter Menke , im Gespräch mit unserer Zeitung.

Auf der Suche nach Kandidaten für die vakanten Positionen habe der Vorstand über die WN einen Aufruf gestartet, sich mit möglichen Kandidaten unterhalten und auch den Kreissportbund Coesfeld um Unterstützung gebeten. „Leider bis heute ohne Erfolg“, stellt Dieter Menke mit Ernüchterung fest. „Als Gründungsmitglied fällt mir die Vorstellung, dass der GSB möglicherweise vor der Auflösung steht, sehr schwer.“ Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen hofft Menke daher, dass sich auf der Mitgliederversammlung doch noch ein neuer Vorstand findet.

Der im Jahr 2004 gegründete GSB versteht sich als Vertreter aller Interessen des Sports innerhalb der Gemeinde. Die derzeit acht Mitgliedsvereine sind das Bike-Team Baumberge, die DLRG-Ortsgruppe, der Sportverein Gelb-Schwarz Hohenholte, der Reit- und Fahrverein, die Sportschützen, der Sportverein Schwarz-Weiß Havixbeck, der Tennis-Club und der Zirkus Fassungslos. Erreicht hat dieser Zusammenschluss der gemeinnützig organisierten Sportvereine inzwischen sein über mehrere Jahre verfolgtes Ziel, die von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Sportfördermittel in Eigenregie an die Mitgliedsvereine zu verteilen.

Da sich bei der Mitgliederversammlung im April 2018 kein neuer Vorstand fand, wird der Gemeindesportbund seit einem Jahr kommissarisch durch den Vorsitzenden Dieter Menke, den stellvertretenden Vorsitzenden Jens Thewes und Schatzmeister Manfred Wasserka geleitet. Die Position des Geschäftsführers ist unbesetzt.

Die Brisanz der bevorstehenden Versammlung wird an der Tagesordnung deutlich. Auf dieser ist neben Berichten und Vorstandswahlen unter Punkt 13 vorgesehen: „Auflösung des GSB, wenn sich kein neuer Vorstand findet“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6582544?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker