Romantische Liederabende
Klangrausch im Frühling

Havixbeck -

Zum ersten Mal treten gleich sechs Künstler auf bei den „Romantischen Liederabenden“ auf Haus Stapel.

Mittwoch, 15.05.2019, 13:00 Uhr
Zwei „Romantische Liederabende“ finden auf Haus Stapel statt.Den romantischen Liederabend gestalten (v.l.) Heike Hallaschka, Annette Kleine, Goetz-Philip Körner, Max Kramer, Ulrich Rademacher und Clemens Rave.
Zwei „Romantische Liederabende“ finden auf Haus Stapel statt.Den romantischen Liederabend gestalten (v.l.) Heike Hallaschka, Annette Kleine, Goetz-Philip Körner, Max Kramer, Ulrich Rademacher und Clemens Rave. Foto: Peter Hässicke

Ein romantischer Liederabend findet wieder am 25. und 26. Mai (Samstag und Sonntag) jeweils um 17 Uhr im historischen Festsaal des Wasserschlosses Haus Stapel in Havixbeck statt. Zum ersten Mal treten gleich sechs Künstler auf, um die berühmten „Liebesliederwalzer” von Johannes Brahms für vier Gesangssolisten und zwei Pianisten als schwungvollen Frühlings-Klangrausch zu Gehör zu bringen.

Außerdem singen Heike Hallaschka (Sopran), Annette Kleine (Mezzosopran), Goetz Phillip Körner (Tenor) und Maximilian Kramer (Bass) Sololieder von Brahms, darunter Preziosen wie „Feldeinsamkeit“, „O komme, holde Sommernacht“ und „Immer leiser wird mein Schlummer”. Prof. Ulrich Rademacher und Prof. Clemens Rave begleiten vierhändig auf dem restaurierten Knake-Flügel von 1873 und spielen Klavierwalzer und zwei „Ungarische Tänze“ von Brahms.

Karten à 20 Euro gibt es bei Bücher Janning, ✆ 0 25 07/79 79, oder online auf www.haus-stapel-konzerte.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6612904?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Zwischen Gelassenheit und Videokontrolle
Polizeipräsident Hajo Kuhlisch durfte gemeinsam mit jungen israelischen Sicherheitskräften am Memorial Day einen Kranz niederlegen: „Eine sehr emotionale Erfahrung“, zeigte sich Kuhlisch hinterher beeindruckt.
Nachrichten-Ticker