DLRG-Jugend im Sauerland
Gegen Geister und Dämonen gekämpft

Havixbeck -

Auf eine erlebnisreiche Reise ins Ungewisse machte sich die Jugendgruppe der DLRG-Ortsgruppe Havixbeck am Pfingstwochenende. Unter dem Motto „Tropical Island – mit der DLRG ins Paradies“ eroberten 70 Kinder, Leiter und das Küchenteam zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Schützenhalle in Wormbach bei Schmallenberg. „Es war ein tolles Wochenende mit einigen neuen Gesichtern sowie vielen Aktionen und Spielen in neuer Umgebung“, berichtete der Jugendvorsitzende Daniel Possenriede.

Mittwoch, 12.06.2019, 17:16 Uhr
Zum Abschluss des Pfingstlagers besuchte die Havixbecker DLRG-Jugend das Sauerland-Bad.
Zum Abschluss des Pfingstlagers besuchte die Havixbecker DLRG-Jugend das Sauerland-Bad. Foto: Ina Geske

In dem beschaulichen Ort angekommen, startete das Programm. Die einzelnen Entdeckergruppen mussten Opfergaben erspielen, um die Tikigötter zu besänftigen, denn der Vulkan „Hakawatakuda“ drohte die Insel zu zerstören. Der abendliche Spielspaß aber wurde von einigen Überfällern, die beim Sturm auf die Schützenhalle das Lagerbanner und ein Mitglied der Gruppe entführten, verdorben. Tapfer machten sich die Kinder mit ihren Leitern auf den Weg in den dunklen Wald, kämpften mit Geistern und Dämonen und kehrten schließlich siegreich zurück.

Pfingstlager 2019 der DLRG-Jugend Havixbeck

1/24
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Foto: Ina Geske
  • Pfingstlager 2019 der DLRG-Jugend Havixbeck Foto: Ina Geske

Nach einer kurzen Nacht mit wenig Schlaf und körperlicher Ertüchtigung beim Frühsport zeigten die Mädchen und Jungen ihre Geschicklichkeit und ihre Teamfähigkeit bei „Capture the Flag“, dem Schmugglerspiel und Wikingerschach. Am Nachmittag erkundeten alle Gruppen den Ort bei einer Stafette.

Der Wettkampf um den Titel „Mr. und Mrs. DLRG 2019“ stand am Abend an. Jedes Team hatte im Vorfeld je ein Mädchen und einen Jungen aus seinen Reihen nominiert. In etlichen Spielen mussten sich die Kandidaten beweisen. Am Ende wurden Mona Karram und Henri Schnelke Mrs. und Mr. DLRG und traten die Nachfolge von Lea Forster und Emil Kolling an.

Der letzte Tag der Abenteuerreise wurde ein besonderer in der Geschichte der DLRG-Lager. Einige Stunden tobten alle durch die Wasserwelt des Sauerland-Bades. Ob einfach ein paar Bahnen schwimmen, sich im Whirlpool entspannen, im Außenbecken toben oder mit Reifen die Rutschen hinunter rutschen – für jeden war etwas dabei.

„Wir haben nicht jedes Jahr die Möglichkeit, ein Schwimmbad aufzusuchen. Diesmal haben wir die Chance ergriffen. Für die Kinder war es noch einmal ein richtiges Highlight“, freute sich Daniel Possenriede über den gelungenen Abschluss des Wochenendes.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685828?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Brunnenschacht
Sohn unter Verdacht: Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Brunnenschacht
Nachrichten-Ticker