Kinderkleidermarkt der kfd
Mode-Schnäppchen für kleines Geld

Havixbeck -

Die Katholische. Frauengemeinschaft Havixbeck veranstaltet am 7. September (Samstag) im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule von 10 bis 12.30 Uhr wieder ihren Kinderkleidermarkt. Für kleines Geld man dort Mode-Schnäppchen machen. Und es dient auch einem guten Zweck.

Mittwoch, 21.08.2019, 12:00 Uhr
Großer Andrang herrschte auch im Vorjahr.
Großer Andrang herrschte auch im Vorjahr. Foto: Lasse Thoms

Angeboten werden modische, saubere, gut erhaltene Herbst- und Winter-Kleidung bis Größe 188 (Hosen, Jacken, Pullover, T-Shirts, Kleider, Bademode, Babykleidung, Babyzubehör) sowie Kommunionskleidung, Karnevalskostüme und Umstandsmode. Da sich die Baby-Abteilung in einem separaten Raum befindet, ist ein vorzeitiger Einlass von Schwangeren nicht nötig.

Der Verkauf hilft nicht nur der Nachhaltigkeit, sondern kommt auch einem guten Zweck zugute, schreibt die kfd . Sie behält 20 Prozent des Verkaufspreises und spendet den Erlös für einen sozialen Zweck. Den Preis bestimmen die Verkäufer selbst.

Die für den Verkauf erforderlichen Nummern und Schilder sind an folgenden Terminen im Torhaus am Kirchplatz erhältlich:

► 26. August (Montag), 18 bis 20 Uhr

► 30. August (Freitag), 16 bis 18 Uhr

► 2. September (Montag), 18 bis 20 Uhr

        Die Kleidung wird einen Tag vor dem Kleidermarkt am 6. September (Freitag) von 18.30 bis 19.30 Uhr im AFG-Forum entgegengenommen. Nicht verkaufte Ware sowie das Geld erhalten die Verkäufer am Verkaufstag um 15 Uhr.

Da immer mehr Ware gebracht wird, die sortiert und verteilt werden muss, sucht das Kleidermarkt-Team Frauen, die ehrenamtlich mitmachen möchten. Melden können sie sich bei Helga Krake ( ✆ 02507/27 16) oder Sandra Sommerfeld ( ✆ 02507/98 36 63), per E-Mail an info@kfd-havixbeck.de oder persönlich bei den Terminen der Nummernvergabe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6862800?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker